Archiv
Aktien Moskau Schluss: Sehr schwach - Index auf Stand von Ende 2003

MOSKAU (dpa-AFX) - Der russische Aktienmarkt hat nach dreitägigen Ferien mitdeutlichen Abschlägen geschlossen. Nach aktivem Geschäft notierte derRTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau am Dienstag mitminus 4,28 Prozent bei 542,57 Punkten. Der Umsatz stieg auf 26,727 MillionenDollar (22,178 Mio Euro).

MOSKAU (dpa-AFX) - Der russische Aktienmarkt hat nach dreitägigen Ferien mitdeutlichen Abschlägen geschlossen. Nach aktivem Geschäft notierte derRTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau am Dienstag mitminus 4,28 Prozent bei 542,57 Punkten. Der Umsatz stieg auf 26,727 MillionenDollar (22,178 Mio Euro).

Belastet habe die Nachricht von einer möglichen Zusatzemission durch denÖlkonzern Yukos zur Tilgung der Steuerschulden in Höhe von fast dreiMilliarden Euro, sagten Händler. Im frühen Handel sei das Yukos-Papierkurzzeitig um fast 14 Prozent abgesackt und habe die gesamte Börse zumHandelsschluss auf den Stand von Mitte Dezember 2003 gedrückt.

Aktien des weltweit größten Gasproduzenten Gasprom sanken imParketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse um 1,54 Prozent auf 54,5Rubel (1,556 Euro). Werte von Russlands größtem Stromversorger EES Rossii verbilligten sich um 0,75 Prozent auf 0,264 Dollar.

Papiere des Ölkonzerns Yukos schlossen mit einem Minus von 7,86Prozent bei 6,45 Dollar. Aktien des größten Ölkonzerns Lukoil fielenum 6,18 Prozent auf 25,05 Dollar. Werte des Ölunternehmens Surgutneftegas (Sibirien) büßten 4,33 Prozent auf 0,6075 Dollar ein. Aktien dessibirischen Ölkonzerns Sibneft notierten 6,25 Prozent schwächer bei2,55 Dollar. Titel der Ölgesellschaft Tatneft (Tatarstan) bliebenkonstant bei 1,24 Dollar.

Aktien des Bunt- und Edelmetallproduzenten Norilsk Nickel gaben um 5,21Prozent auf 51,85 Dollar nach. Werte der Telefongesellschaft Rostelekom verloren 1,98 Prozent auf 2,02 Dollar. Aktien des MoskauerStromversorgers Mosenergo notierten 3,5 Prozent im Minus bei 0,077Dollar. Papiere der halbstaatlichen Sparkasse Sberbank gingen 0,91 Prozentleichter bei 380,0 Dollar aus dem Handel.

Die Zentralbank erhöhte den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zurUS-Devise um 0,87 Kopeken auf 29,0200 Rubel je Dollar (Freitag: 29,0287). ZumEuro sank der amtliche Wechselkurs des Rubels um 12,30 Kopeken auf 35,0184 Rubel(Freitag: 34,8954).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%