Archiv
Aktien Nasdaq Ausblick: Am Tag der US-Wahl fester erwartet - Ölpreis stützt

Sinkende Ölpreise dürften laut Händlern für Auftrieb an der technologieorientierten US-Börse Nasdaq sorgen. Der Future auf den Nasdaq 100 stieg zuletzt um drei Punkte auf 1 494,50 Zähler.

dpa-afx NEW YORK. Sinkende Ölpreise dürften laut Händlern für Auftrieb an der technologieorientierten US-Börse Nasdaq sorgen. Der Future auf den Nasdaq 100 stieg zuletzt um drei Punkte auf 1 494,50 Zähler. Die Entspannung am Ölmarkt - der Rohölpreis pendelt derzeit um die Marke von 50 Dollar - dürfte etwas Auftrieb geben, sagte ein Börsianer.

Für Zurückhaltung dürfte indes der Beginn der weltweit mit großer Spannung erwarteten Präsidentschaftswahl sorgen. In mehreren Bundesstaaten im Osten der USA, darunter New York, Virginia und Connecticut, öffneten am Dienstagmorgen um sechs Uhr (Ortszeit) die Wahllokale. Landesweit wird mit einem extrem engen Rennen zwischen dem republikanischen Amtsinhaber George W. Bush und dem demokratischen Kandidat John Kerry gerechnet.

Unter negativen Analystenkommentaren könnten Händlern zufolge Teva Pharmaceuticals leiden. Dies gilt auch für Peoplesoft : Piper Jaffray hatte das Papier von "Outperform" auf "Marketperform" gesenkt.

Maxim Integrated Products gaben vorbörslich um 3,39 Prozent auf 42,71 Dollar nach. Händler begründeten dies mit leicht enttäuschenden Quartalszahlen.

Am Montag hatte der Auswahlindex Nasdaq 100 0,14 Prozent auf 1 488,79 Punkte zugelegt. Der marktbreite Nasdaq Composite-Index verzeichnete ein Plus von 0,25 Prozent auf 1979,87 Zähler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%