Archiv
Aktien Nasdaq Ausblick: Etwas fester erwartet - Red Hat sehr schwach

Die technologieorientierte US-Börse Nasdaq dürfte am Donnerstag etwas fester eröffnen. Der Future auf den Nasdaq 100 stieg vor Handelsbeginn um 0,09 Prozent auf 1 617,50 Punkte. "Im Mittelpunkt stehen heute ganz klar die Konjunkturdaten", sagte ein Händler.

dpa-afx NEW YORK. Die technologieorientierte US-Börse Nasdaq dürfte am Donnerstag etwas fester eröffnen. Der Future auf den Nasdaq 100 stieg vor Handelsbeginn um 0,09 Prozent auf 1 617,50 Punkte. "Im Mittelpunkt stehen heute ganz klar die Konjunkturdaten", sagte ein Händler. In den USA stehen unter anderem die Verbraucherdaten der Universität Michigan an.

Ansonsten rechnen Händler mit einem sehr ruhigen Handel. Kurz vor den Weihnachtsfeiertagen werde es nicht viel Bewegung geben, sagte ein Börsianer. Diese Tendenz habe sich bereits in Europa gezeigt, wo sich die Kurse kaum von der Stelle bewegten.

Titel von Halbleiterausrüster dürften unter Druck geraten. Die Analysten von Piper Jaffray hatten ihre Prognose 2005 für die Branche gesenkt. Nach ihrer Einschätzung dürften die Firmen in China und Japan weniger für Halbleiterzubehör ausgeben als erwartet.

Aktien von Red Hat verloren vorbörslich 8,83 Prozent auf 13,74 Dollar. Der Linux-Spezialist hatte den Markt mit den Zahlen für das dritte Quartal enttäuscht.

Steigende Ölreserven in den USA und ein sinkender Ölpreis hatten die Anleger am Mittwoch weiter in US-Aktien investieren lassen. Der Nasdaq Composite Index gewann nach anfänglichen Verlusten 0,28 Prozent auf 2 157,03 Punkte, während der Nasdaq-100-Index um 0,27 Prozent auf 1 613,57 Zähler kletterte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%