Archiv
Aktien Nasdaq Ausblick: Gewinne erwartet - 'Bush-Sieg in Aussicht'

Mit einem Sieg von Amtsinhaber George W. Bush bei den US-Präsidentenwahl in Aussicht rechnen Händler am Mittwoch mit einem festen Auftakt an der Nasdaq. Der Future auf den Nasdaq 100 stieg um 24,00 Punkte auf 1 522,00 Zähler.

dpa-afx NEW YORK. Mit einem Sieg von Amtsinhaber George W. Bush bei den US-Präsidentenwahl in Aussicht rechnen Händler am Mittwoch mit einem festen Auftakt an der Nasdaq. Der Future auf den Nasdaq 100 stieg um 24,00 Punkte auf 1 522,00 Zähler.

Börsianer rechnen auch an der technologieorientierten Nasdaq mit hohen Kursschwankungen. Die Republikanische Partei von Präsident George W. Bush hat sich zwar inzwischen zum Wahlsieger der Präsidentenwahl erklärt. Doch trotz der Erklärung der Republikaner ist der Wahlausgang noch nicht endgültig entschieden. Im Bundesstaat Ohio liegt Bush zwar mit 140 000 Stimmen Vorsprung vor Kerry in Führung, aber die 250 000 Stimmen von Briefwählern und so genannten provisorischen Wählern können dort erst in elf Tagen ausgezählt werden.

Von Interesse werden Qualcomm sein. Der Konzern veröffentlicht nach Börsenschluss Zahlen für das vierte Quartal. Beflügelt von den Gewinnen der europäischen Pendants dürften Techwerte Auftrieb erhalten, sagte ein Börsianer. So legten Cisco Systems und Intel vorbörslich um mehr als zwei Prozent zu.

Am Dienstag konnte der Nasdaq Composite erstmals seit rund vier Monaten die Marke von 2000 Punkten kurzzeitig übersteigen, schloss aber nur mit plus 0,25 Prozent bei 1984,79 Punkten. Der Auswahlindex Nasdaq-100 ging auf 1 494,83 Punkten um 0,41 Prozent höher aus dem Handel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%