Archiv
Aktien Nasdaq Ausblick: Gut behauptet - Positive Konjunkturdaten beflügelnDPA-Datum: 2004-07-15 15:13:38

(dpa-AFX) NEW York - Nach positiven US-Konjunkturdaten werden die Aktien an der technologielastigen Nasdaq am Donnerstag etwas schwächer erwartet. Eine halbe Stunde vor dem Start lag der Future auf den Nasdaq-100-Index < NDX.X.IND > mit plus 4,50 Punkten bei 1.423,50 Zählern. Nach der zunächst trüben Stimmung wegen erneut enttäuschender Nokia-Zahlen < Nok1v.HSE > < Noa3.ETR > hätten einige Nachrichten aus den USA einen positiven Impuls gebracht, sagten Börsianer.

(dpa-AFX) NEW York - Nach positiven US-Konjunkturdaten werden die Aktien an der technologielastigen Nasdaq am Donnerstag etwas schwächer erwartet. Eine halbe Stunde vor dem Start lag der Future auf den Nasdaq-100-Index < NDX.X.IND > mit plus 4,50 Punkten bei 1.423,50 Zählern. Nach der zunächst trüben Stimmung wegen erneut enttäuschender Nokia-Zahlen < Nok1v.HSE > < Noa3.ETR > hätten einige Nachrichten aus den USA einen positiven Impuls gebracht, sagten Börsianer.

Apple Computer < Aapl.NAS > < APC.FSE > zählte zu diesen positiven Nachrichten, hieß es. Der US-Computerbauer habe die Umsatz und Gewinnerwartungen des Marktes im dritten Quartal des Geschäftsjahres geschlagen und damit die höheren Prognosen nach einem optimistischen Zwischenbericht noch übertroffen, sagten Händler. Der Quartalsausblick liege ebenfalls am oberen Ende der Prognosen.

Auch Sandisk-Aktien < Sndk.NAS > < SSK.FSE > seien nach Zahlen im vorbörslichen Handel nach oben gesprungen. Der Anbieter von Speicherkarten habe rundherum solide Quartalszahlen deutlich über dem Marktprognosen vorgelegt, sagten Händler. Auch der Ausblick sei positiv und treibe die Aktien an.

Qlogic < Qlgc.NAS > < QLG.FSE > profitierten vorbörslich ebenfalls von ihren Zahlen. Der Anbieter von Speicherlösungen habe mit den Quartalszahlen die Markterwartung getroffen, die Quartalsprognosen lägen am unteren Ende der aktuellen Schätzungen. Nach den jüngsten Turbulenzen bei den Aktien und in dem Sektor genüge dies aber um den Titel anzutreiben, sagten Händler.

Technologiewerte waren Mittwoch angesichts steigender Ölpreise und nach der Enttäuschung über Intel leichter aus dem Handel gegangen: An der Nasdaq fiel der marktbreite Composite Index < Compx.IND > um 0,87 Prozent auf 1.914,88 Punkte und der Auswahlindex Nasdaq 100 < NDX.X.IND > verlor 0,88 Prozent auf 1.416,05 Zähler. In Asien schlossen die Börsen am Morgen uneinheitlich, die Europa-Börsen tendierten etwas schwächer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%