Archiv
Aktien Nasdaq Ausblick: Kaum verändert erwartet - Amgen kauft Aktien zurück

Die Futures des vorbörslichen Handels haben am Mittwoch auf eine kaum veränderte Eröffnungstendenz an der Nasdaq gedeutet. So stieg der Future auf den Nasdaq 100 rund eine Stunde vor Handelsbeginn um 0,1 Prozent auf 1 594,50 Punkte.

dpa-afx NEW YORK. Die Futures des vorbörslichen Handels haben am Mittwoch auf eine kaum veränderte Eröffnungstendenz an der Nasdaq gedeutet. So stieg der Future auf den Nasdaq 100 rund eine Stunde vor Handelsbeginn um 0,1 Prozent auf 1 594,50 Punkte.

Von der nachbörslichen Ankündigung eines Aktienrückkaufs könnte die Aktie des Biotechnologieunternehmens Amgen im frühen Handel profitieren. Das Unternehmen will eigne Aktien im Wert von bis zu fünf Mrd. Dollar zurückkaufen und bezeichnete den Schritt als Zeichen für das Vertrauen in die eigene Zukunft des Unternehmens.

Nach Ansicht der Analysten von JP Morgan wird der Computerhersteller Dell vermutlich der "größte Gewinner" bei der Übernahme des PC-Geschäfts von IBM durch die chinesische Lenovo Group sein. In einer am Mittwoch in New York vorgelegten Studie wurde die Übernahme zudem als positiv für IBM und die gesamte PC-Industrie bezeichnet. Mit seiner Marktmacht könne sich Dell einen großen Teil des neu aufgeteilten Marktes mit einem Volumen von zehn Mrd. Dollar sichern. Die Aktien stiegen vorbörslich leicht.

Tags zuvor hatte der Nasdaq-Composite-Index 1,70 Prozent auf 2 114,65 Zähler verloren. Der Nasdaq-100-Index notierte 1,87 Prozent tiefer bei 1 589,33 Punkten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%