Archiv
Aktien Nasdaq Ausblick: Knapp behauptet erwartet - Konjunktur liefert Impulse

Die Technologiewerte in den Vereinigten Staaten werden nach Ansicht von Händlern am Montag mit leichten Verlusten in den Handel starten. Darauf deuteten die Futures hin, hieß es unlängst. Der Future für den Nasdaq-100-Index sank zuletzt um 0,13 Prozent auf 1 553,50 Punkte.

dpa-afx NEW YORK. Die Technologiewerte in den Vereinigten Staaten werden nach Ansicht von Händlern am Montag mit leichten Verlusten in den Handel starten. Darauf deuteten die Futures hin, hieß es unlängst. Der Future für den Nasdaq-100-Index sank zuletzt um 0,13 Prozent auf 1 553,50 Punkte. Der Ölpreis dürfte die Märkte hingegen etwas stützen, hieß es von Händlern weiter. US-Rohöl der Sorte WTI wurde im elektronischen Handel am New Yorker Terminmarkt Nymex um 51 Cent schwächer bei 46,81 Dollar gehandelt.

Angesichts nur weniger Unternehmensdaten richteten sich die Blicke auf die vorbörslich veröffentlichten Konjunkturdaten. Der US-Geschäftsklimaindex Empire State Manufacturing ist im November wie erwartet leicht gestiegen. Der Index sei auf 19,8 Punkte von 17,4 Punkten im Oktober gestiegen, teilte die regionale Vertretung der US-Notenbank in New York mit. Von CBS Marketwatch befragte Experten hatten im Durchschnitt einen Anstieg auf 19,9 Punkte erwartet. Der Index für die Neuaufträge fiel auf 18,5 (Vormonat 21,2) Punkte, während die Auslieferungen auf 21,8 (19,1) Punkte stiegen.

Einzelwerte werden von Analystenkommentaren Impulse erfahren: First Albany hatte die Intel-Aktie auf "Underperform" gesenkt. Der Wert gab vorbörslich um 0,89 Prozent auf 23,48 Dollar nach.

Die Analysten hoben im Gegenzug den Linux-Distributor Red-Hat von "Neutral" auf "Buy" gehoben - der Wert legte vorbörslich zu, und zwar um 10,54 Prozent auf 12,80 Dollar. Sie verwiesen auf das Wachstumspotenzial von Linux.

Auch Microsoft zeigte deutliche vorbörsliche Kursbewegungen. Das Papier gab um 9,41 Prozent auf 27,15 Dollar nach. Die Aktie werde am Montag mit einem Kurs ex Dividende gehandelt, sagten Händler.

Am Freitag war der Nasdaq Composite um 1,17 Prozent auf 2085,34 Punkte geklettert. Er endete damit auf dem höchsten Stand seit über neun Monaten. Der Nasdaq-100-Index stieg um 1,08 Prozent auf 1 558,41 Punkte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%