Archiv
Aktien Nasdaq Ausblick: Knapp behauptet erwartet - Starbucks im Fokus

Die technologieorientierte US-Börse Nasdaq wird am Donnerstag voraussichtlich kaum verändert starten. Der Nasdaq-100-Future lag eine knappe Stunde vor Börsenstart mit 0,14 % im Minus bei 1 388 Punkten. Außer dem sinkenden Ölpreis gebe es kaum positive Nachrichten, sagten Händler. So erhöhte sich die Zahl der wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe überraschend deutlich auf 343 000.

dpa-afx NEW YORK. Die technologieorientierte US-Börse Nasdaq wird am Donnerstag voraussichtlich kaum verändert starten. Der Nasdaq-100-Future lag eine knappe Stunde vor Börsenstart mit 0,14 % im Minus bei 1 388 Punkten. Außer dem sinkenden Ölpreis gebe es kaum positive Nachrichten, sagten Händler. So erhöhte sich die Zahl der wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe überraschend deutlich auf 343 000.

Aktien der Kaffeehauskette Starbucks Corp. gaben im vorbörslichen Handel nach Zahlen um 3,78 % auf 44,30 $ nach. Das Unternehmen hat im August erstmals seit neun Monaten kein zweistelliges Umsatzwachstum erzielt, wie es Mittwoch nach Börsenschluss in einer Mitteilung hieß. Der Umsatz in den Geschäften, die seit mindestens einem Jahr geöffnet sind, stieg um 8 %.

Im Fokus dürften auch die Papiere von Flextronics International Ltd. stehen. Der Elektronik-Auftragshersteller zieht am Nachmittag eine Quartalszwischenbilanz.

Am Mittwoch hatte der Nasdaq-Composite-Index um 1,30 % auf 1 860,72 Punkte zugelegt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%