Archiv
Aktien NASDAQ Ausblick: Knapp behauptet - 'Triple Wiching' und Chipwerte

NEW YORK (dpa-AFX) - Schwache Vorgaben aus Asien, steigende Energiepreiseund negative Branchennachrichten dürften am Freitag an der technologielastigenNASDAQ zu knapp behaupteten Eröffnungsnotierungen führen. Eine halbe Stunde vorHandelsbeginn wurde der Future auf den NASDAQ-100-Index mit minus4,00 Punkten bei 1.465,50 gehandelt. Im Blick stehe auch der große Verfallstagam Terminmarkt, der im Verlauf größere Kursschwankungen bringen kann.

NEW YORK (dpa-AFX) - Schwache Vorgaben aus Asien, steigende Energiepreiseund negative Branchennachrichten dürften am Freitag an der technologielastigenNASDAQ zu knapp behaupteten Eröffnungsnotierungen führen. Eine halbe Stunde vorHandelsbeginn wurde der Future auf den NASDAQ-100-Index mit minus4,00 Punkten bei 1.465,50 gehandelt. Im Blick stehe auch der große Verfallstagam Terminmarkt, der im Verlauf größere Kursschwankungen bringen kann.

Halbleiterwerte stehen Händlern zufolge im Blick. Nach Angaben des Verbandsder nordamerikanischen Halbleiterausrüster (SEMI) ist Verhältnis der weltweitenAuftragseingänge zu den gebuchten Umsätzen im Mai auf 1,11 nach 1,13 im Aprilgesunken. Vorbörslich zählten die Aktien von Applied Materials und Intel zu den Verlierern.

Adobe Systems verloren vorbörslich leicht. DerUS-Softwarehersteller hat im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 109,4 MillionenDollar verdient und damit die Erwartungen der Analysten übertroffen. Auch dieUmsätze hätten positiv überrascht. Allerdings verwiesen Händler auf einen weniginspirierenden Ausblick, obwohl die Prognosen leicht angehoben wurden.

Red Hat gerieten hingegen kräftig unter Druck, nachdemder LINUX-Spezialist seine Quartalsergebnisse vorgelegt hatte. Der Gewinn jeAktie habe bei 0,05 Dollar zwar um einen Cent über der Marktprognose gelegen,der Umsatz hat aber Händlern zufolge enttäuscht.

Technologiewerte gerieten am Donnerstag wegen verstärkten Zinssorgen unterDruck: An der NASDAQ fiel der marktbreite Composite Index um 0,73Prozent auf 1.983,67 Punkte, der Auswahlindex NASDAQ 100 gab 1,08Prozent auf 1.464,03 Zähler ab. In Asien präsentierten sich die Börsen am Morgensehr schwach, in Europa war die Tendenz leichter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%