Archiv
Aktien Nasdaq Ausblick: Konstant erwartet - JP Morgan lobt Apple

Mit einem wieder steigenden Ölpreis und dem anhaltenden Wertverfall des Dollar dürften die Aktien an der Nasdaq am Montag insgesamt kaum verändert in den Handel gehen. So wurde der Future auf den Nasdaq-100-Index vor Börsenstart unverändert bei 1 612,00 Punkten gehandelt.

dpa-afx NEW YORK. Mit einem wieder steigenden Ölpreis und dem anhaltenden Wertverfall des Dollar dürften die Aktien an der Nasdaq am Montag insgesamt kaum verändert in den Handel gehen. So wurde der Future auf den Nasdaq-100-Index vor Börsenstart unverändert bei 1 612,00 Punkten gehandelt.

Mit Sorge registrierten die Börsianer in New York allerdings den tödlichen Zwischenfall bei einem US-Konsulat in Saudi Arabien. Mindestens sieben Menschen waren ums Leben gekommen, als bewaffnete Terroristen das schwer bewachte Gebäude in der Hafenstadt Dschidda angriffen. Der Vorfall gilt als Grund für die Wende beim Ölpreis.

JP Morgan äußerte sich unterdessen positiv zur Aktie des Computerherstellers Apple Computer und erhöhte die Prognosen. Als Grund wurden die positiven Umsatzaussichten in der Vorweihnachtszeit angeführt. Die Aktie bewegte sich vorbörslich im Plus und gewann 1,72 Prozent auf 63,76 Dollar. Apple zählte am Freitag zu den schwächsten Werten im Nasdaq 100.

Der Nasdaq-Composite-Index behauptete sich zum Wochenende mit plus 0,20 Prozent auf 2 147,96 Zähler und hatte im Wochenvergleich rund 46 Punkte hinzu gewonnen. Der Nasdaq-100-Index rückte bis Handelsende um 0,08 Prozent auf 1 614,40 Punkte vor.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%