Archiv
Aktien Nasdaq Ausblick: Leichter - Übernahmespekulationen; Warten auf die Fed

Mit weiteren Fusionsspekulationen im Blick und einer abwartenden Haltung vor der US-Notenbanksitzung rechnen Händler am Dienstag mit einem behaupteten Start an der technologielastigen Nasdaq-Börse. Der Future auf den Nasdaq 100 stand mit minus 0,09 Prozent bei 1 629,50 Punkten.

dpa-afx NEW YORK. Mit weiteren Fusionsspekulationen im Blick und einer abwartenden Haltung vor der US-Notenbanksitzung rechnen Händler am Dienstag mit einem behaupteten Start an der technologielastigen Nasdaq-Börse. Der Future auf den Nasdaq 100 stand mit minus 0,09 Prozent bei 1 629,50 Punkten.

Symantec führt Berichten der "New York Times" zufolge fortgeschrittene Verhandlungen über einen Kauf des Konkurrenten Veritas Software für mehr als 13 Mrd. Dollar. Die beiden US-Softwarefirmen nahmen dazu bislang keine Stellung. Die Konzentration in der Branche war mit der Übernahme von Peoplesoft durch den Wettbewerber Oracle für 10,3 Mrd. Dollar nach einer 18-monatigen Übernahmeschlacht erst am Montag wieder neu in Gang gekommen.

Zudem stehen Mobilfunkunternehmen weiter im Blick. Das "Wall Street Journal Europe" (Wsje) berichtet unter Berufung auf Kreise, dass Verizon Communications die Zustimmung von Vodafone - die 45 Prozent am US-Mobilfunker Verizon Wireless halten - für ein Übernahmeangebot an den Konkurrenten Sprint habe. Ein Angebot der beiden Telekomkonzerne könnte die mögliche Fusion zwischen Sprint und Nextel verhindern.

Die Nasdaq-Indizes waren am Vortag auf Tageshoch aus dem Handel gegangen: Der Nasdaq Composite gewann 0,96 Prozent auf 2 148,50 Zähler, der Auswahlindex Nasdaq 100 legte 1,00 Prozent auf 1 621,50 Punkte zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%