Archiv
Aktien Nasdaq Ausblick: Technologiewerte gefragt - Interactive wohl sehr fest

An der Nasdaq werden sich am Dienstag voraussichtlich die Kursverluste vom Vortag nicht weiter fortsetzten. Der Future auf den Nasdaq 100 stieg eine halbe Stunde vor Handelsbeginn um 0,16 Prozent auf 1 606,50 Punkte.

dpa-afx NEW YORK. An der Nasdaq werden sich am Dienstag voraussichtlich die Kursverluste vom Vortag nicht weiter fortsetzten. Der Future auf den Nasdaq 100 stieg eine halbe Stunde vor Handelsbeginn um 0,16 Prozent auf 1 606,50 Punkte.

Die Unsicherheit der Anleger an der Nasdaq, ob die traditionelle Weihnachtsrally weiter gehe oder bereits beendet sei, ließ am Montag den alle Werte umfassenden Nasdaq Composite um 0,34 Prozent auf 2 127,85 Punkte nachgeben. Der Nasdaq-100-Index fiel um 0,29 Prozent auf 1 591,97 Zähler.

Interactivecorp stiegen im vorbörslichen Handel um 8,19 Prozent auf 28,00 Dollar. Großaktionär und Verwaltungsratschef Barry Diller will das erst vor kurzem übernommene Internet-Reisegeschäft Expedia als Ausgliederung wieder an die Börse bringen.

ATI Technologies verloren bereits vor Handelsbeginn 4,75 Prozent auf 19,25 Dollar. Das Unternehmen hat im ersten Quartal den Gewinn je Aktie im ersten Quartal von 19 auf 25 Cent je Aktie gesteigert. Der Umsatz stieg auf 63,7 Mill. Dollar, die viel beachtete Bruttogewinnspanne legte auf 34,2 Prozent zu. Im laufenden Quartal sollen Umsatz und Bruttomarge ungefähr auf diesem Niveau bleiben.

Die Aktien des weltgrößten Chipanbieters Intel legten nach einer Heraufstufung von Lehman Brothers im vorbörslichen Handel um 1,28 Prozent auf 22,99 Dollar zu. Die Analysten hatten ihre Empfehlung von "Equal-Weight" auf "Overweight" angehoben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%