Archiv
Aktien Nasdaq: Behauptet - Texas Instruments belastet

Belastet von einer enttäuschenden Umsatzprognose von Texas Instruments ist die technologielastige Nasdaq am Mittwoch behauptet in den Handel gestartet. Der Nasdaq Composite legte 0,10 Prozent auf 2 116,84 Punkte zu. Der Nasdaq 100 gewann 0,41 Prozent auf 1 595,81 Zähler.

dpa-afx NEW YORK. Belastet von einer enttäuschenden Umsatzprognose von Texas Instruments ist die technologielastige Nasdaq am Mittwoch behauptet in den Handel gestartet. Der Nasdaq Composite legte 0,10 Prozent auf 2 116,84 Punkte zu. Der Nasdaq 100 gewann 0,41 Prozent auf 1 595,81 Zähler.

Bester Wert im Nasdaq 100 waren Research In Motion mit einem Aufschlag von 2,56 Prozent auf 91,90 Dollar. Amgen kletterten um 1,44 Prozent auf 62,84 Dollar. Das Biotechnologieunternehmen will eigene Aktien im Wert von bis zu fünf Mrd. Dollar zurückkaufen und bezeichnete den Schritt als Zeichen für das eigene Vertrauen in die Zukunft des Unternehmens.

Dell legten 0,39 Prozent auf 41,47 Dollar zu. Nach Ansicht der Analysten von JP Morgan wird der Computerhersteller vermutlich der "größte Gewinner" bei der Übernahme des PC-Geschäfts von IBM durch die chinesische Lenovo Group sein.

Cisco Systems gewannen 0,25 Prozent auf 19,78 Dollar. Das vom Unternehmen erwartete jährliche Umsatzwachstum von zwölf bis 15 Prozent in den nächsten vier Fiskaljahren sei vom Markt so erwartet worden, sagten Händler.

Schlechtester Wert im Nasdaq 100 waren Pixar mit einem Abschlag von 6,87 Prozent auf 84,80 Dollar. Merrill Lynch hatte die Einstufung der Papiere auf "Neutral" gesenkt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%