Archiv
Aktien NASDAQ: Fest - Arbeitsmarktdaten und Intel-Prognose beflügeln

NEW YORK (dpa-AFX) - Ein überraschend kräftiger Zuwachs derBeschäftigtenzahl, erneut gesunkene Ölpreise und die ans obere Ende präzisierteUmsatzprognose Intels haben in den USA der technologielastigen NASDAQ am FreitagGewinne beschert. Der marktbreite NASDAQ-Composite-Index legte imfrühen Handel um 1,35 Prozent auf 1.986,79 Punkte zu. Der NASDAQ 100 gewann 1,29 Prozent auf 1.463,86 Zähler.

NEW YORK (dpa-AFX) - Ein überraschend kräftiger Zuwachs derBeschäftigtenzahl, erneut gesunkene Ölpreise und die ans obere Ende präzisierteUmsatzprognose Intels haben in den USA der technologielastigen NASDAQ am FreitagGewinne beschert. Der marktbreite NASDAQ-Composite-Index legte imfrühen Handel um 1,35 Prozent auf 1.986,79 Punkte zu. Der NASDAQ 100 gewann 1,29 Prozent auf 1.463,86 Zähler.

Die jüngsten Konjunkturdaten überraschten laut Händlern positiv. So stieg imVergleich zum Vormonat die Zahl der Beschäftigten außerhalb der Landwirtschaftum 248.000. Volkswirte hatten mit einem Zuwachs von 218.000 gerechnet.

Aktien des weltgrößten Chipherstellers legten um 3,21Prozent auf 28,29 Dollar zu und machten damit ihre Vortagsverluste mehr alswett. Intel hatte am Donnerstag nach Börsenschluss seine Umsatzprognose für daslaufende zweite Quartal angehoben. Analysten reagierten nun positiv. LehmanBrothers etwa bestätigten den Titel mit "Overweight" und hoben dieGewinnschätzungen an.

Die Chipwerte, die am Vorabend unter den Unsicherheiten vor demIntel-Zwischenbericht gelitten hatten, profitierten nun ebenfalls. Cisco Systems stiegen um 3,53 Prozent auf 23,14 Dollar, MicrochipTechnology rückten um 3,11 Prozent auf 30,14 Dollar vor.Sun Microsystems Inc. stiegen um 2,39 Prozent auf 4,28Dollar und KLA-Tencor Corp. verteuerten sich um 1,92Prozent auf 46,66 Dollar.

Microsoft Corp. legten nur um 0,81 Prozent auf 26,11Dollar zu. Der Softwarekonzern stoppte die Entwicklung seines ersteninteraktiven Fantasy-Rollenspiels für mehrere Spieler auf der Xbox-Spielkonsole.Microsoft könne den Spielern mit "True Fantasy Live Online" nicht wirklich dieversprochene "völlig neue Erfahrung" bieten, hieß es zur Begründung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%