Archiv
Aktien Nasdaq: Fester - SAP-Zahlen stützen Software-PapiereDPA-Datum: 2004-07-09 17:15:49

(dpa-AFX) NEW York - Beflügelt von guten Quartalszahlen des Mischkonzerns General Electric und der Erholung von Software-Aktien hat die technologielastige US-Börse Nasdaq am Freitag zugelegt. Der marktbreite Nasdaq-Composite-Index < Compx.IND > verbesserte sich bis 16.30 Uhr um 0,86 Prozent auf 1.952,01 Punkte, während der Auswahlindex Nasdaq 100 < NDX.X.IND > um 1,02 Prozent auf 1.445,78 Zähler stieg.

(dpa-AFX) NEW York - Beflügelt von guten Quartalszahlen des Mischkonzerns General Electric und der Erholung von Software-Aktien hat die technologielastige US-Börse Nasdaq am Freitag zugelegt. Der marktbreite Nasdaq-Composite-Index < Compx.IND > verbesserte sich bis 16.30 Uhr um 0,86 Prozent auf 1.952,01 Punkte, während der Auswahlindex Nasdaq 100 < NDX.X.IND > um 1,02 Prozent auf 1.445,78 Zähler stieg.

Aktien von Software-Unternehmen machten einen guten Teil ihrer zuletzt erlittenen Verluste wieder wett. Dabei halfen gute Zahlen des deutschen Konkurrenten SAP. Der führende deutsche Softwareanbieter erwartet für das zweite Quartal wegen einer deutlich anziehenden Nachfrage ein Umsatzplus von 9 Prozent auf 1,78 Milliarden Euro. Der Software-Umsatz solle um 15 Prozent auf 495 Millionen Euro steigen.

Aktien des US-Konkurrenten Oracle < Orcl.NAS > < ORC.FSE > stiegen um 1,83 Prozent auf 11,12 Dollar, die von Siebel Systems < Sebl.NAS > < SST.FSE > um 3,28 Prozent auf 8,24 Dollar. Siebel hatte am Vortag nach einer schwachen Ergebnisprognose mehr als 13 Prozent verloren.

Etwas Boden gut machen konnten auch die Papiere des Internet-Unternehmens Yahoo! < Yhoo.NAS > < YHO.FSE > , die am Donnerstag nach mit Enttäuschung aufgenommenen Quartalszahlen um über 7 Prozent abgestürzt waren. Der Kurs gewann 0,70 Prozent auf 30,29 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%