Archiv
Aktien Nasdaq: Fester - US-Konjunkturdaten werden positiv aufgenommen

Die technologielastige US-Börse Nasdaq hat sich am Freitag in der ersten Handelsstunde fester gezeigt. Der Nasdaq-Composite-Index kletterte 0,58 % auf 1 863,75 Punkte. Der Nasdaq-100-Index stieg um 0,56 % auf 1 391,75 Zähler.

dpa-afx NEW YORK. Die technologielastige US-Börse Nasdaq hat sich am Freitag in der ersten Handelsstunde fester gezeigt. Der Nasdaq-Composite-Index kletterte 0,58 % auf 1 863,75 Punkte. Der Nasdaq-100-Index stieg um 0,56 % auf 1 391,75 Zähler.

Die Anleger nahmen die jüngsten US-Konjunkturdaten positiv auf, nach denen die US-Wirtschaft im zweiten Quartal weniger stark gewachsen ist als zunächst ermittelt. Zudem ging das US-Verbrauchervertrauen im August nicht so stark zurück wie ursprünglich erwartet.

"Die Märkte werden versuchen, auf die Kursgewinne der letzten Wochen aufzubauen, aber die Anleger werden einerseits auf weitere Äußerungen Greenspans im Tagesverlauf hören und andererseits den Ölpreis im Auge behalten", sagte Chefstratege Michael Sheldon von Spencer Clark. Der Preis für ein Barrel Rohöl zur Auslieferung im Oktober stieg in New York zuletzt um 20 US-Cent auf 43,30 $.

Chiron brachen um 8,61 % auf 43,40 $ ein und waren der Wert mit den höchsten Dollar-Umsätzen (300,91 Mill. $). Das Biotechnologieunternehmen hatte zuvor mitgeteilt, dass die Auslieferung des Grippeimpfstoffs Fluvirin bis Oktober verschoben werden muss, weil es Probleme mit der Keimfreiheit gebe. Die Analysten von Piperjaffray senkten daraufhin ihr Kursziel für die Aktie von 50 auf 46 $.

Tech Data verteuerten sich um 1,60 % auf 38,05 $. Der IT-Dienstleister hatte mit seinem am Vortag nachbörslich veröffentlichten Gewinn pro Aktie für das zweite Quartal die Analystenprognosen um drei Cent übertroffen. Die Analysten von Prudential Financial erhöhten daraufhin das Kursziel von 48 auf 49 $ und bestätigten die Anlageempfehlung "Overweight".

Novellus Systems legten um 3,33 % auf 25,47 $ zu. Der Chipausrüster meldete für das laufende Quartal einen Auftragseingang im Rahmen der eigenen Erwartungen. Allerdings werde wohl eher das untere Ende der Prognose erreicht, hieß es am Donnerstag nach Börsenschluss.

KLA-Tencor kletterten um 2,40 % auf 38,40 $, nachdem Jefferies & Co. die Aktie des Chipausrüsters heraufgestuft hatte. Die Papiere des Branchenkollegen Applied Materials stiegen aus demselben Grund um 2,19 % auf 16,33 $.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%