Archiv
Aktien NASDAQ: Gut behauptet - Warten auf Fed; Gemischte UnternehmensmeldungenDPA-Datum: 2004-06-30 17:20:39

NEW YORK (dpa-AFX) - Gestützt von einer anhaltend positiven Grundstimmung ist die technologielastige NASDAQ am Mittwoch vor der Zinsentscheidung der Fed mit leichten Kursgewinnen gestartet. Bis 16.00 Uhr stieg der marktbreite NASDAQ-Composite-Index < COMPX.IND > um 0,16 Prozent auf 2.038,09 Zähler, der Auswahlindex NASDAQ 100 < NDX.X.IND > gewann 0,16 Prozent auf 1.507,99 Punkte.

NEW YORK (dpa-AFX) - Gestützt von einer anhaltend positiven Grundstimmung ist die technologielastige NASDAQ am Mittwoch vor der Zinsentscheidung der Fed mit leichten Kursgewinnen gestartet. Bis 16.00 Uhr stieg der marktbreite NASDAQ-Composite-Index < COMPX.IND > um 0,16 Prozent auf 2.038,09 Zähler, der Auswahlindex NASDAQ 100 < NDX.X.IND > gewann 0,16 Prozent auf 1.507,99 Punkte.

Die Märkte warten auf die Leitzinsentscheidung der US-Notenbank um 20.15 Uhr, sagten Händler. Volkswirte rechnen nahezu einstimmig mit einer Anhebung des Leitzinses um 25 Basispunkte. Entscheidender werden Händlern zufolge aber Hinweise über das künftige Tempo der Leitzinserhöhungen sein. Die Nachrichten seien relativ zahlreich und insgesamt gemischt ausgefallen.

Research in Motion < RIMM.NAS > < RI1.FSE > haben sich nach der Veröffentlichung von Geschäftszahlen mit plus 14,47 Prozent auf 67,97 Dollar mit großem Abstand an die Spitze des NASDAQ100 gesetzt. Im ersten Quartal übertraf der Hersteller des Kleincomputers Blackberry bei Umsatz und Ertrag die Marktprognosen. Händler verwiesen zudem auf den optimistischen Ausblick mit erhöhter Prognose für das laufende Quartal.

Lexar-Aktien < LEXR.NAS > < LX4.FSE > brachen hingegen um 17,10 Prozent auf 6,64 Dollar ein. Der Speicherkarten-Spezialist hat für das laufende Quartal den Umsatz- und Ertragsausblick gesenkt. RBC Capital Markets stufte die Aktie auf "Underperform" ab. Der Preisverfall soll bei Lexar nun zu 17 bis 19 Millionen Dollar Verlust führen. Die Titel des Wettbewerbers SanDisk < SNDK.NAS > < SSK.FSE > rutschten im Sog um 4,15 Prozent auf 21,48 Dollar ab an das NASDAQ100-Ende.

Kmart-Aktien < KMRT.NAS > < KMA.FSE > sprangen um 7,08 Prozent auf 73,05 Dollar hoch. Der Kaufhauskonzern Sears Roebuck < S.NYS > < SER.FSE > kauft 54 Geschäfte vom amerikanischen Discounter für 620 Millionen Dollar in bar.

Taser International < TASR.NAS > < TCS.FSE > profitierten von einem Auftrag und gewannen 7,49 Prozent auf 42,74 Dollar. Der Energiewaffenhersteller liefert für 1,8 Millionen Dollar Stromschocker an das US-Militär.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%