Archiv
Aktien Nasdaq: Indizes drehen nach gut behauptetem Start in die Verlustzone

Die Technologie orientierten US-Aktienindizes Nasdaq sind am Montag nach einem gut behaupteten Start in die Verlustzone gefallen. Der Composite Index verlor bis 17.20 Uhr um 0,16 Prozent auf 2098,61 Zähler. Der Nasdaq-100-Index büßte 0,22 Prozent auf 1 574,76 Punkte ein.

dpa-afx NEW YORK. Die Technologie orientierten US-Aktienindizes Nasdaq sind am Montag nach einem gut behaupteten Start in die Verlustzone gefallen. Der Composite Index verlor bis 17.20 Uhr um 0,16 Prozent auf 2098,61 Zähler. Der Nasdaq-100-Index büßte 0,22 Prozent auf 1 574,76 Punkte ein. Der Ölpreis legte wieder leicht zu.

Trotz des sehr gut angelaufenen Weihnachtsgeschäfts - Schätzungen zufolge wurden allein am vergangenen Freitag acht Mrd. Dollar ausgegeben und damit fast elf Prozent mehr als im vergangenen Jahr - standen vor allem Einzelhandelswerte auf der Verliererseite. Die vom weltgrößten Einzelhändler Wal-Mart Stores Inc. gesenkte Umsatzprognose für November drückte auf die Stimmung. Kmart Holding gaben als schwächster Wert im Nasdaq 100 um 4,23 Prozent auf 102,85 Dollar nach. Amazon.com Inc. verloren 1,94 Prozent auf 38,33 Dollar und Dollar Tree Stores Inc. gaben 1,78 Prozent auf 28,16 Dollar nach.

Besonders gefragt waren die Aktien von Apple Computer , die sich an der Spitze im Nasdaq Composite um 5,86 Prozent auf 68,33 Dollar verteuerten. Die Experten der UBS haben ihre Prognosen und das Kursziel für die Aktie des Computerherstellers erhöht. Die Analysten zeigten sich überzeugt von einem anhaltenden Erfolg der "ipod"-Serie. Zudem haben Merrill Lynch und Banc of America ihre Kursziele erhöht.

An zweiter Stelle unter den Gewinnern folgten Verisign Inc. mit plus 1,90 Prozent auf 32,12 Dollar. Sun Microsystems Inc. verteuerten sich um 1,52 Prozent auf 5,34 Dollar und Siebel Systems Inc. gewannen 1,59 Prozent auf 10,21 Dollar.

Optimistisch blickt zudem die Banc of America dem Quartalsausblick von Intel am Donnerstag nach US-Börsenschluss entgegen. Die Analysten gehen von einer Anhebung der Umsatzprognose an den oberen Rand der bisherigen Spanne aus und erhöhten ihr Kursziel auf 26 Dollar. Die Aktie legte moderat um 0,17 Prozent auf 23,25 Dollar zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%