Archiv
Aktien Nasdaq: Knapp behauptet - Hohe Ölpreise und dünne Nachrichtenlage

(dpa-AFX) NEW York - Belastet von der anhaltenden Rekordjagd beim Ölpreis sind die Aktien an der technologielastigen Nasdaq erneut knapp behauptet gestartet. Bis 16.10 Uhr sank der marktbreite Nasdaq-Composite-Index < Compx.IND > um 0,36 Prozent auf 1.852,75 Zähler, der Nasdaq 100 < NDX.X.IND > verlor 0,16 Prozent auf 1.376,87 Punkte.

(dpa-AFX) NEW York - Belastet von der anhaltenden Rekordjagd beim Ölpreis sind die Aktien an der technologielastigen Nasdaq erneut knapp behauptet gestartet. Bis 16.10 Uhr sank der marktbreite Nasdaq-Composite-Index < Compx.IND > um 0,36 Prozent auf 1.852,75 Zähler, der Nasdaq 100 < NDX.X.IND > verlor 0,16 Prozent auf 1.376,87 Punkte.

Händlern zufolge kann sich der Markt angesichts der sonst eher dünnen Nachrichtenlage voll auf den Ölpreis konzentrieren. In Asien war der Preis für Rohöl zur Septemberauslieferung im elektronischen Handel des New Yorker Warenterminmarktes Nymex in der Spitze auf 44,28 Dollar je Barrel (159 Liter) gestiegen. Das war der höchste Preis seit Beginn des Terminhandels im Jahr 1983. Damit übertraf der Ölpreis seine erst am Vortag erreichte alte Rekordmarke um vier Cent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%