Archiv
Aktien NASDAQ: Knapp behauptet - Konjunktur und negative UnternehmensmeldungenDPA-Datum: 2004-07-02 17:43:28

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach der Veröffentlichung eines enttäuschenden US-Arbeitsmarktberichts für Juni und nicht abreißender Negativmeldungen aus dem High-Tech-Sektor ist die Technologiebörse NASDAQ am Freitag knapp behauptet in den Handel gestartet. Bis 16.45 Uhr fiel der marktbreite NASDAQ-Composite-Index < COMPX.IND > um 0,50 Prozent auf 2.005,45 Zähler, der Auswahlindex NASDAQ 100 < NDX.X.IND > gab 0,54 Prozent auf 1.481,55 Punkte nach.

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach der Veröffentlichung eines enttäuschenden US-Arbeitsmarktberichts für Juni und nicht abreißender Negativmeldungen aus dem High-Tech-Sektor ist die Technologiebörse NASDAQ am Freitag knapp behauptet in den Handel gestartet. Bis 16.45 Uhr fiel der marktbreite NASDAQ-Composite-Index < COMPX.IND > um 0,50 Prozent auf 2.005,45 Zähler, der Auswahlindex NASDAQ 100 < NDX.X.IND > gab 0,54 Prozent auf 1.481,55 Punkte nach.

Die Zahl der Beschäftigten in den USA stieg im Juni deutlich schwächer als von Experten erwartet. Außerhalb der Landwirtschaft sei die Zahl um 112.000 zum Vormonat geklettert, teilte das US-Arbeitsministerium am Freitag in Washington mit. Volkswirte hatten hingegen einen Anstieg um 242.000 erwartet.

Apple < AAPL.NAS > < APC.ETR > gehörte mit einem Minus von 5,76 Prozent auf 30,44 Dollar zu den größten Verlierern im NASDAQ100. Der Computerhersteller wird seinen neuen iMac erst im September auf den Markt bringen und damit das umsatzträchtige Ende der Sommerferien verpassen, sagten Händler. Zugleich sollen wegen des Modellwechsels für die gegenwärtigen Modelle keine Bestellungen mehr angenommen werden.

Biomet < BMET.NAS > < BOM.ETR > führte die Gewinnerliste im Auswahlindex der Technologiewerte mit einem Plus von 2,24 Prozent auf 46,58 Dollar an. Prudential Equity hatte zuvor die Umsatz- und Gewinnprognose 2005 für das Unternehmen angehoben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%