Archiv
Aktien Nasdaq: Knapp behauptet - Ölpreis und Google belasten

Belastet von einem wieder steigenden Ölpreis ist die technologielastige US-Börse Nasdaq am Mittwoch knapp behauptet gestartet. Der zusammengeschrumpfte Börsengang des Internetsuchmaschinen-Betreibers Google habe die Kauflust der Anleger zudem gedämpft, sagten Händler. Der marktbreite Nasdaq-Composite-Index gab 0,12 % auf 1 793,07 Zähler ab. Der Nasdaq 100 verlor 0,09 % auf 1 335,31 Punkte.

dpa-afx NEW YORK. Belastet von einem wieder steigenden Ölpreis ist die technologielastige US-Börse Nasdaq am Mittwoch knapp behauptet gestartet. Der zusammengeschrumpfte Börsengang des Internetsuchmaschinen-Betreibers Google habe die Kauflust der Anleger zudem gedämpft, sagten Händler. Der marktbreite Nasdaq-Composite-Index gab 0,12 % auf 1 793,07 Zähler ab. Der Nasdaq 100 verlor 0,09 % auf 1 335,31 Punkte.

Der Preis für ein Barrel (159 Liter) Rohöl zur Lieferung im Oktober kletterte in New York im frühen Handel auf den neuen Rekordwert von 47,17 $. Der von mehreren Pannen überschattete Google - Börsengang wird deutlich kleiner ausfallen als ursprünglich geplant. Der Konzern reduzierte am Mittwoch sowohl die Zahl der auszugebenden Aktien, als auch deren angepeilten Ausgabepreis. Damit schrumpft das Volumen der Emission auf eine Spanne zwischen knapp 1,7 bis 1,9 Mrd. $ - nach bislang 2,8 bis 3,5 Mrd. $.

Bester Wert im Nasdaq100 war Network Appliance mit einem Plus von 8,17 % auf 18,81 $. Der Datenspeicherexperte hatte am späten Dienstagabend (Ortszeit) eine Gewinnsteigerung im ersten Quartal um 73 % gemeldet. Chipmos Technologies kletterte um 20,99 % auf 4,90 $. Der taiwanische Zulieferer der Chipindustrie hatte seinen Umsatz im abgelaufenen Quartal im Vergleich zum vorangegangenen Dreimonatszeitraum um 40 % gesteigert.

Schlechtester Wert im Nasdaq100 war Gentex mit einem Abschlag von 7,06 % auf 33,31 $. Internetwerte litten unter dem geschrumpften Google-Börsengang. So verloren ebay 0,53 % auf 79,15 $. Yahoo! verbilligten sich um 1,52 % auf 27,91 $.

Standard Microsystems sanken um 3,61 % auf 16,01 $. Das Unternehmen hatte am späten Dienstagabend (Ortszeit) seine Umsatzprognose für das zweite Quartal gesenkt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%