Archiv
Aktien Nasdaq: Knapp behauptet - Ruhe vor Arbeitsmarktbericht

(dpa-AFX) NEW York - Einen Tag vor der Veröffentlichung des US-Arbeitsmarktberichts sind die Aktien an der technologielastigen Nasdaq knapp behauptet gestartet. Bis 17.00 Uhr sank der marktbreite Nasdaq-Composite-Index < Compx.IND > um 0,18 Prozent auf 1.851,66 Zähler, der Nasdaq 100 < NDX.X.IND > verlor 0,04 Prozent auf 1.378,61 Punkte.

(dpa-AFX) NEW York - Einen Tag vor der Veröffentlichung des US-Arbeitsmarktberichts sind die Aktien an der technologielastigen Nasdaq knapp behauptet gestartet. Bis 17.00 Uhr sank der marktbreite Nasdaq-Composite-Index < Compx.IND > um 0,18 Prozent auf 1.851,66 Zähler, der Nasdaq 100 < NDX.X.IND > verlor 0,04 Prozent auf 1.378,61 Punkte.

Der Handel sei relativ ruhig, hieß es bei Marktteilnehmern. Der US-Arbeitsmarktbericht sei das wichtigste Ereignis der laufenden Woche, sagte Investmentstratege Alfred Kugel von Stein Roe Investment Counsel. "Und es ist nur nur noch einen Tag entfernt."

Größter Gewinner im Nasdaq100 war die Aktie von Ross Stores < Rost.NAS > < RSO.FSE > mit einem Plus von 4,80 Prozent auf 23,56 Dollar. In der zweiten Reihe legte Aspen Tech < Azpn.NAS > < AST.FSE > um 6,10 Prozent auf 5,57 Dollar zu. Der Softwarekonzern hat im vierten Quartal mit 8 Cent je Aktie deutlich mehr verdient als von Analysten erwartet.

Am meisten Federn lassen musste bei den Standardwerten Dollar Tree Stores < Dltr.NAS > < DT3.FSE > . Das Papier gab 6,52 Prozent auf 25,10 Dollar ab. Bei den kleineren Werten brach United Online < Unts.NAS > < UON.FSE > um 20,07 Prozent auf 11,07 Dollar ein. Mehrere Analysten hatten das Papier heruntergestuft, nachdem das Unternehmen am Mittwoch mit seinem Bericht zum zweiten Quartal enttäuscht hatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%