Archiv
Aktien Nasdaq: Schwächer - Gesenkte Unternehmensprognosen belasten

Die Aktien an der technologielastigen Nasdaq in den USA haben am Mittwoch überwiegend schwächer notiert. Einerseits belastete die Gewinnwarnung von Coca-Cola, andererseits senkte auch der Halbleiterspezialist Xilinx seine Prognosen. Dies wecke trotz der überraschend gut ausgefallenen Oracle-Zahlen Sorgen am Markt über die beginnende Berichtssaison, sagten Händler.

dpa-afx NEW YORK. Die Aktien an der technologielastigen Nasdaq in den USA haben am Mittwoch überwiegend schwächer notiert. Einerseits belastete die Gewinnwarnung von Coca-Cola, andererseits senkte auch der Halbleiterspezialist Xilinx seine Prognosen. Dies wecke trotz der überraschend gut ausgefallenen Oracle-Zahlen Sorgen am Markt über die beginnende Berichtssaison, sagten Händler.

Die Konjunkturdaten fielen insgesamt betrachtet hingegen etwas besser als erwartet aus. Die Opec hat die Anhebung ihrer Fördergrenze um eine Million Barrel pro Tag ab November beschlossen. Der Nasdaq Composite verlor 0,99 % auf 1 896,35 Zähler. Der Nasdaq-100-Index gab um 1,21 % auf 1 417,04 Punkte nach.

Oracle-Aktien legten als Spitzenwert im Nasdaq 100 um 7,11 % auf 11,30 $ zu. Der Softwarekonzern hatte im ersten Quartal von der wachsenden Nachfrage nach seiner Datenbank-Software profitiert und steigerte den Gewinn stärker als erwartet.

Der Halbleiterspezialist Xilinx verlor hingegen nach gesenkten Prognosen um 5,65 % auf 27,40 $ und notierte am Ende des Kurszettels. Xilinx hat die Ziele für den Umsatz und die Gewinnspannen für das laufende Quartal reduziert. Wie andere Chipwerte habe aber auch Xilinx auf Lagerprobleme verwiesen und somit sei der Schock der Anleger begrenzt, sagte ein Händler.

Ein negativer Analystenkommentar belastete Nvidia . Die Aktie fiel um 4,44 % auf 13,76 $. Die UBS hat aus Bewertungsgründen die Empfehlung für die Aktie des Spezialisten für Grafikchips auf "Reduce" gesenkt.

Mit Blick auf die Software-Aktien gaben Siebel Systems Inc. um 3,59 % auf 8,05 $ nach und Microsoft Corp. verloren 0,66 % auf 27,26 $. BEA Systems Inc. büßten um 3,11 % auf 7,17 $ ein. Goldman Sachs hat sich skeptisch zu diesem Sektor geäußert und die Branchenempfehlung auf "Neutral" gesenkt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%