Archiv
Aktien NASDAQ: Uneinheitlich - Vor Leitzinsentscheidung fehlen die Impulse

NEW YORK (dpa-AFX) - Unterstützt von positiven Unternehmensdaten haben sichUS-Technologiewerte am Dienstag bei weiter dünner Nachrichtenlage überwiegendbehauptet. Um 16.50 Uhr fiel der marktbreite NASDAQ-Composite-Index um 0,08 Prozent auf 1.972,79 Zähler, während der Auswahlindex NASDAQ 100 0,04 Prozent auf 1.453,82 Punkte zulegte. Vor der Notenbanksitzungin der kommenden Woche fehlten die entscheidenden Impulse, sagten Händler.

NEW YORK (dpa-AFX) - Unterstützt von positiven Unternehmensdaten haben sichUS-Technologiewerte am Dienstag bei weiter dünner Nachrichtenlage überwiegendbehauptet. Um 16.50 Uhr fiel der marktbreite NASDAQ-Composite-Index um 0,08 Prozent auf 1.972,79 Zähler, während der Auswahlindex NASDAQ 100 0,04 Prozent auf 1.453,82 Punkte zulegte. Vor der Notenbanksitzungin der kommenden Woche fehlten die entscheidenden Impulse, sagten Händler.

PalmOne-Aktien feierten deutlich besser als prognostizierteQuartalszahlen mit einem Kurssprung um 40,87 Prozent auf 30,23 Dollar. BearStearns zufolge lagen Umsatz und Ertrag des Anbieters von Handcomputern klarüber den Prognosen und auch der Ausblick überraschte positiv. Die Analystenbekräftigten aber aus Bewertungsgründen lediglich die Empfehlung "Peer Perform".

Unterdessen gingen die Spekulationen um die Expansion von Oracle in die nächste Runde, sagten Händler. Oracle-Chef Larry Ellison habeim Falle eines Scheiterns der geplanten Übernahme von PeopleSoft auch Siebel Systems als "zweite Wahl" mit insGespräch gebracht. Oracle-Chef Larry Ellison habe das Unternehmen in einer amMontag veröffentlichten Videoaufzeichnung auf die Frage genannt, ob der Konzernweitere Zukäufe erwäge, um seine Marktpositition zu stärken. Die Aufzeichnungwurde vor einem Bezirksgericht in San Francisco abgespielt. Auch überalternatives Interesse an BEA Systems werde weiterspekuliert. Während die Aktien von Siebel und BEA Systems jeweils 1,3 bzw. 1,9Prozent zulegten, gaben Oracle-Titel leicht nach.

Priceline.com-Aktien gewannen 1,71 Prozent auf 28,48Dollar, nachdem die Gewinn- und Umsatzprognose für das zweite Quartal angehobenwurde. Der Internetwerbung-Spezialist erwartet nun 0,29 bis 0,32 Dollar Gewinnje Aktie (ohne Sonderposten) nach zuvor 0,25 bis 0,30 Dollar.

Die Aktien von Galyan Trading sprangen um 50,27 Prozent auf 16,68Dollar nach oben. Dick's Sporting Goods will den Anbieter von Outdoor- undSprotbekleidung für rund 362 Millionen Dollar kaufen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%