Archiv
Aktien NASDAQ: Verluste im impulslosen Handel - Mehrere Umstufungen

NEW YORK (dpa-AFX) - Die NASDAQ-Indizes haben am Mittwoch im impulslosenUS-amerikanischen Handel nachgegeben. Der Markt warte auf neue Daten zurkonjunkturellen Entwicklung und vor allem auf die Arbeitsmarktdaten am Freitag,sagten Händler. Der marktbreite Composite Index verlor bis 17.40 Uhr0,49 Prozent auf 1.981,08 Punkte. Der NASDAQ 100 gab um 0,73 Prozentauf 1.457,77 Zähler nach.

NEW YORK (dpa-AFX) - Die NASDAQ-Indizes haben am Mittwoch im impulslosenUS-amerikanischen Handel nachgegeben. Der Markt warte auf neue Daten zurkonjunkturellen Entwicklung und vor allem auf die Arbeitsmarktdaten am Freitag,sagten Händler. Der marktbreite Composite Index verlor bis 17.40 Uhr0,49 Prozent auf 1.981,08 Punkte. Der NASDAQ 100 gab um 0,73 Prozentauf 1.457,77 Zähler nach.

Sun Microsystems profitierten im NASDAQ 100 von derBekanntgabe einer strategischen Zusammenarbeit mit dem japanischenSiemens-Partner Fujitsu . Das Geschäft mit UNIX-Servern sollvertieft werden. Bis etwa Mitte 2006 sollten die auf so genanntenSparc-Prozessoren basierenden Server von Fujitsu mit dem von Sun entwickeltenBetriebssystem Solaris verschmolzen werden. Die Sun-Aktie gewann 2,78 Prozentauf 4,44 Dollar.

Siebel Systems stiegen um 1,40 Prozent auf 10,90Dollar. Die Banc of America stufte das Papier auf "Buy" hoch. Zudem hob FulcrumGlobal Partners die Prognosen für den Softwarehersteller an und stufte die Aktieauf "Buy" herauf.

KLA-Tencor verloren 2,83 Prozent auf 46,36 Dollar. DieAktie des Herstellers von Halbleiter-Produktionsanlagen wurde von Smith Barneyebenso auf "Hold" abgestuft wie Novellus Systems . DasPapier dieses Halbleiterausrüsters fiel um 3,40 Prozent auf 31,84 Dollar.

Der Halbleiterhersteller Xilinx Inc. hatte am Morgendas Ziel für die Bruttomarge im ersten Quartal angehoben. Die Aktie verlordessen ungeachtet 4,13 Prozent auf 34,85 Dollar. Damit war sie zweitschwächsterWert im NASDAQ 100.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%