Archiv
Aktien New York Ausblick: Fester - Alcoa vorbörslich sehr schwach

Die Aktien an der New Yorker Börse werden am Freitag nach Einschätzung von Händlern freundlich eröffnen. Die veröffentlichten Konjunkturdaten seien positiv zu werten und hätten sich bereits vorbörslich unterstützend bemerkbar gemacht. Der Future auf den S & P 500 legte zuletzt um 0,50 Punkte auf 1 118,60 Punkte zu.

dpa-afx NEW YORK. Die Aktien an der New Yorker Börse werden am Freitag nach Einschätzung von Händlern freundlich eröffnen. Die veröffentlichten Konjunkturdaten seien positiv zu werten und hätten sich bereits vorbörslich unterstützend bemerkbar gemacht. Der Future auf den S & P 500 legte zuletzt um 0,50 Punkte auf 1 118,60 Punkte zu.

In den USA waren die Erzeugerpreise im August unerwartet gefallen. Sie seien um 0,1 % zum Vormonat gesunken, teilte das US-Arbeitsministerium am Freitag in Washington mit. Die Kernrate - ohne die besonders schwankungsanfälligen Lebensmittel- und Energiepreise - fiel ebenfalls um 0,1 %. Von CBS Marketwatch befragte Volkswirte hatten hingegen mit einem Plus von 0,2 % bei den Erzeugerpreisen und von 0,1 % bei der Kernrate gerechnet.

Die Aktien von Alcoa verloren vorbörslich um 5,68 % auf 31,40 $. Der weltgrößte Aluminiumkonzern erwartet im dritten Quartal aus dem laufenden Geschäft wegen diverser Belastungsfaktoren deutlich weniger Gewinn als die bisherige Marktprognose. Die Analysten von Morgan Stanley stuften den Titel bereits auf "Equalweight" herab.

Dupont-Aktien könnten von der Beilegung eines Rechtsstreits profitieren. Der US-Chemiekonzern muss allerdings für die Beilegung der Sammelklage zunächst rund 110 Mill. $ zahlen. Anwohner einer Fabrik hatten das Unternehmen wegen einer Gesundheitsgefährdung verklagt.

Ford-Aktien könnten unter Druck geraten. Der US-Autokonzern ruft wegen Bremsenproblemen 234 208 Vans in die Werkstätten zurück. Das teilte das Unternehmen am Freitag in Dearborn mit.

Im Spannungsfeld eines positiv aufgenommenen Berichts von Texas Instruments und eines wieder steigenden Ölpreises waren die US-Börsen am Donnerstag uneinheitlich aus dem Handel gegangen. Der Dow Jones verlor 0,24 % auf 10 289,10 Punkte, während der breiter gefasste S & P-500-Index um 0,19 % auf 1 118,38 Zähler stieg.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%