Archiv
Aktien New York Ausblick: Freundlich - Positive Stimmung bei geringen Impulsen

Unterstützt von einem niedrigeren Ölpreisniveau werden die Aktien an der Wall Street am Montag zur Eröffnung etwas fester erwartet. Rund eine Stunde vor Handelsbeginn wurde der Future auf den S & P-500-Index mit plus 3,20 Punkten bei 1 127,10 gehandelt. Händlern zufolge dürfte die Stimmung nach den deutlichen Kursgewinnen am Freitag im späten Handel weiter positiv bleiben. Die Nachrichtenlage sei allerdings insgesamt dünn.

dpa-afx NEW YORK. Unterstützt von einem niedrigeren Ölpreisniveau werden die Aktien an der Wall Street am Montag zur Eröffnung etwas fester erwartet. Rund eine Stunde vor Handelsbeginn wurde der Future auf den S & P-500-Index mit plus 3,20 Punkten bei 1 127,10 gehandelt. Händlern zufolge dürfte die Stimmung nach den deutlichen Kursgewinnen am Freitag im späten Handel weiter positiv bleiben. Die Nachrichtenlage sei allerdings insgesamt dünn.

Pharmawerte dürften von einigen Nachrichten aus Europa bewegt werden, sagten Händler. Zum einen hat Schering-Plough mit seinem deutchen Wettbewerber Bayer eine Allianz geschmiedet. Avelox, Cipro und Adalat sowie einige weitere Allgemeinarzt-Produkte sollen in den USA künftig von Schering-Plough vermarktet und vertrieben werden. Astrazeneca gerieten in Europa unter Druck, nachdem die US-Gesundheitsbehörde FDA dem Pharmaunternehmen wegen Sicherheitsbedenken keine Zulassungsempfehlung für den Gerinnungshemmer "Exanta" gegeben hatte.

Fluggesellschaften dürfen zudem weiter im Fokus stehen. US Airways hat wie bereits am Freitag in der "New York Times" spekuliert wurde am Wochenende erneut einen Antrag auf Gläubigerschutz gestellt. Zuvor waren Verhandlungen des Lufthansa-Partners mit den Gewerkschaften über Lohn- und Gehaltskürzungen gescheitert. Die Aktien brachen im vorbörslichen Handel um mehr als 50 % ein. In der Vorwoche standen auch Delta Air Lines nach Details zu ihrem Restrukturierungsplan im Fokus.

Amerikanische Standardwerte waren am Freitag angesichts eines fallenden Ölpreises freundlich aus dem Handel gegangen: Der Dow-Jones-Index endete nach Anfangsverlusten mit plus 0,23 % bei 10 313,07 Punkten, der S & P-500-Index legte 0,50 % auf 1 123,93 Zähler zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%