Archiv
Aktien New York Ausblick: Freundlicher Wochenstart erwartet

Die leichte Entspannung bei den Ölpreisen dürfte die amerikanischen Standardwerte am Montag beflügeln und weiter steigen lassen. Der S & P-500-Future lag eine gute Stunde vor Handelsbeginn mit 0,06 % im Plus bei 1 099,40 Punkten.

dpa-afx NEW YORK. Die leichte Entspannung bei den Ölpreisen dürfte die amerikanischen Standardwerte am Montag beflügeln und weiter steigen lassen. Der S & P-500-Future lag eine gute Stunde vor Handelsbeginn mit 0,06 % im Plus bei 1 099,40 Punkten.

Der amerikanische Ölpreis hatte sich zuletzt deutlich von seinem Rekordniveau entfernt. Der Rohölpreis zur Septemberauslieferung war an seinem letzten Handelstag am Freitag bis auf 49,40 $ gestiegen. Er gab jedoch im Nachmittagshandel deutlich nach und verhalf den US-Börsen zu Kursgewinnen.

Kursgewinne dürfte es für die Aktien des Logistikunternehmens Fedex Corp. geben, das seine Prognosen für das laufende erste Quartal und das Geschäftsjahr 2004/05 angehoben hat. Aufgrund der steigenden Nachfrage erwarte Fedex nun einen Gewinn je Aktie (EPS) von 1,00 bis 1,10 $ für das erste Geschäftsquartal, teilte der Konzern vor Börseneröffnung mit. Für das Gesamtjahr werde ein EPS von 4,40 bis 4,60 $ erwartet. Zuvor hatte Fedex eine Quartals-EPS von 0,90 bis 1,00 $ und für das Gesamtjahr von 4,20 bis 4,40 $ in Aussicht gestellt.

Lohnen dürfte auch ein Blick auf die Papiere des weltgrößten Pharmakonzerns Pfizer Inc. nach einem verlorenen Patentrechtsstreit mit der Ivax Corporation. Der Konkurrent darf den Verkauf von Gabapentin fortsetzen, entschied ein Gericht. Gabapentin ist ein Nachahmermedikament von Pfizers Neurontin, ein Medikament gegen Krämpfe und Schmerzen.

Nach unten dürfte das Börsenbarometer für den weltgrößten Einzelhändler Wal-Mart Stores Inc. zeigen. Der Konzern senkte seine Prognose für das Umsatzwachstum im August. Erwartet werde nur noch ein Plus von maximal 2 % auf vergleichbarer Ladenfläche. Bislang hatte Wal-Mart mit zwei bis 4 % gerechnet.

Am Freitag hatte der Dow Jones 0,69 % auf 10 110,14 Punkte zugelegt. Der breiter gefasste S & P 500 gewann 0,65 % auf 1 098,36 Zähler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%