Archiv
Aktien New York Ausblick: Futures im Plus - Coca-Cola mit schwachen Zahlen

An der Wall Street haben sich die Futures des vorbörslichen Handels am Donnerstag stabil entwickelt und einen freundlichen Start angedeutet. Damit dürfte sich die Marktstimmung dem freundlichen Verlauf in Europa zunächst anschließen.

dpa-afx NEW YORK. An der Wall Street haben sich die Futures des vorbörslichen Handels am Donnerstag stabil entwickelt und einen freundlichen Start angedeutet. Damit dürfte sich die Marktstimmung dem freundlichen Verlauf in Europa zunächst anschließen. Der Future auf den S & P 500 stieg zuletzt um 3,20 Punkte auf 1 168,10 Zähler.

Der weltgrößte Erfrischungsgetränkeanbieter Coca-Cola rechnet 2005 mit einem schwachen Geschäft. Langfristig würden Ziele von drei bis vier Prozent beim Volumenwachstum und von sechs bis acht Prozent beim Betriebsergebnis angepeilt, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Diese Ziele gälten jedoch nicht für 2005. Grund seien schwache Geschäftserwartungen in Nordamerika, den Philippinen und in Deutschland, hieß es. Weiter erwartet das Unternehmen einen Zuwachs beim Gewinn je Aktie (EPS) im hohen einstelligen Bereich und will seine Marketing-Ausgaben um jährlich 350 bis 400 Mill. Dollar erhöhen.

Der Dow Jones schloss am Vorabend um 0,01 Prozent unter dem Vortagesschluss bei 10 385,48 Punkten. Der breiter gefasste S & P-500 sank um 0,10 Prozent auf 1 162,91 Punkte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%