Archiv
Aktien New York Ausblick: Gewinne erwartet - Groß-Übernahmen im Fokus

NEW YORK (dpa-AFX) - An der New Yorker Börse werden am Montag zumHandelsstart Gewinne erwartet. Darauf deuteten vorbörsliche Indikatoren hin.Auftrieb erhalte der Markt von Multimilliarden-Übernahmen, sagten Händler undverwiesen unter anderem auf die Bank Wachovia, die den Konkurrenten SouthTrustübernehmen will. Am Freitag war der Dow-Jones-Index bei relativdünnen Handelsumsätzen um 0,37 Prozent auf 10.416,41 Punkte gestiegen. DerS&P-500-Index gewann 0,26 Prozent auf 1.135,00 Zähler.

NEW YORK (dpa-AFX) - An der New Yorker Börse werden am Montag zumHandelsstart Gewinne erwartet. Darauf deuteten vorbörsliche Indikatoren hin.Auftrieb erhalte der Markt von Multimilliarden-Übernahmen, sagten Händler undverwiesen unter anderem auf die Bank Wachovia, die den Konkurrenten SouthTrustübernehmen will. Am Freitag war der Dow-Jones-Index bei relativdünnen Handelsumsätzen um 0,37 Prozent auf 10.416,41 Punkte gestiegen. DerS&P-500-Index gewann 0,26 Prozent auf 1.135,00 Zähler.

Wie Wachovia vor Handelsbeginn bekannt gab, soll dieUS SouthTrust Corporation-Regionalbank für 14,3 Milliarden Dollar inAktien übernommen werden. Mit SouthTrust, die eine Bilanzsumme von 52,7Milliarden Dollar habe, sei eine endgültige Einigung erzielt worden, sagteWachovia-Chef Ken Thompson und bestätigte damit einen Bericht der "New YorkTimes".

Der kanadische Telekomausrüster Nortel Networks könnte weiter von Gesprächen über eine Zusammenarbeit mit Cisco profitieren. AmFreitag hatten die Unternehmen bestätigt, dass sich ihre Vorstandschefs inToronto getroffen hatten. Zudem hat Nortel einen Auftrag zum Aufbau einesDSL-Netzes von der spanischen Red Electrica Telecomunicaciones erhalten.Finanzielle Details wurden nicht genannt.

Magnum Hunter Resources gab bekannt, es wolle von derEnCana-Sparte Tom Brown Öl- und Gasbestandteile in New Mexico für 243Millionen Dollar kaufen.

Am Freitagabend nach Börsenschluss hatte außerdem Goodyear Tire & RubberCompany Quartalszahlen veröffentlicht. Der weltgrößteReifenhersteller hat im ersten Quartal 2004 seinen Umsatz im Vergleich zumVorjahr um 21 Prozent auf 4,3 Milliarden US-Dollar gesteigert. DerQuartalsverlust sank von 196,5 auf 76,9 Millionen Dollar. Der Absatz stieg imJahresvergleich von 52,6 auf 55,7 Millionen Reifen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%