Archiv
Aktien New York Ausblick: Gewinne erwartet - Pharmawerte bleiben im Fokus

An der Wall Street wird am Freitag zum Handelsstart mit steigenden Kursen gerechnet. Darauf deuteten die Indikatoren der Vorbörsen. So war der Future für den S & P 500 gegen 14.00 Uhr um 3,40 Punkte im Plus bei 1 118,50 Punkten. Händler erklärten die erwartete Erholung mit den kräftig gefallenen Kursen des vortages, als Ölpreis und unerwartet schwache Konjunkturdaten den Gesamtmarkt belastet hatten.

dpa-afx NEW YORK. An der Wall Street wird am Freitag zum Handelsstart mit steigenden Kursen gerechnet. Darauf deuteten die Indikatoren der Vorbörsen. So war der Future für den S & P 500 gegen 14.00 Uhr um 3,40 Punkte im Plus bei 1 118,50 Punkten. Händler erklärten die erwartete Erholung mit den kräftig gefallenen Kursen des vortages, als Ölpreis und unerwartet schwache Konjunkturdaten den Gesamtmarkt belastet hatten.

Unverändert jedoch standen Pharmawerte im Mittelpunkt des Interesses. Der Rückruf eines umsatzstarken Medikaments durch den US-Pharmakonzern Merck & Co hatte die Branche am Vorabend belastet. Aktien des US-Pharmakonzerns Merck brachen nach dem Rückruf des verkaufsstarken Arthritis- und Schmerzmedikaments Vioxx um fast 27 Prozent ein. Hintergrund für den Rückzug sind erhöhte Risiken von Herzinfarkten und Schlaganfällen bei der Anwendung des Mittels. Die Aktie war vorbörslich wieder gefragt.

Erste Analysten rieten zum Kauf auf dem niedrigen Niveau. So rieten die Experten von Bear Stearns wegen der stabile Dividendenpolitik und den ausgeglichenen Bilanzen bei Merck nicht zu verkaufen. Die Aktie wurde vielmehr auf "Peer Perform" heraufgestuft.

Bei den Konjunkturdaten des Tages handelt es sich um Klimaindikatoren, die erfahrungsgemäß die Märkte bewegen und die Börse nach Handelsstart erreichen. So kommt der Index für dass Verbrauchervertrauen der Universität Michigan für September zur Vorlage. Kurz danach wird der Einkaufsmanagerindex (ISM) für September vorgelegt.

Am Donnerstag schloss der Leitindex Dow Jones um 0,55 Prozent im Minus bei 10 080,27 Punkten. Der S & P-500-Index fiel um 0,02 Prozent auf 1 114,58 Zähler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%