Archiv
Aktien New York Ausblick: Kaum verändert erwartet - AT & T vorbörslich gefragtDPA-Datum: 2004-07-22 14:57:33

(dpa-AFX) NEW York - Die amerikanischen Standardwerte < Indu.IND > werden am Donnerstag nach den heftigen Vortagesverlusten voraussichtlich kaum verändert eröffnen. Anleger würden zunächst den Verlauf der Berichtssaison der großen US-Konzerne abwarten, sagten Händler. Zuletzt hatten sich Investoren besorgt über die Gewinnentwicklung im zweiten Halbjahr gezeigt und Kursgewinne realisiert.

(dpa-AFX) NEW York - Die amerikanischen Standardwerte < Indu.IND > werden am Donnerstag nach den heftigen Vortagesverlusten voraussichtlich kaum verändert eröffnen. Anleger würden zunächst den Verlauf der Berichtssaison der großen US-Konzerne abwarten, sagten Händler. Zuletzt hatten sich Investoren besorgt über die Gewinnentwicklung im zweiten Halbjahr gezeigt und Kursgewinne realisiert.

Der S & P-500-Future lag eine dreiviertel Stunde vor dem Börsenauftakt bei 1.092,30 Punkten mit 0,16 Prozent im Plus, nachdem die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in den USA im Vierwochendurchschnitt deutlicher als erwartet fielen.

Aktien des US-Telekomkonzerns AT & T < T.NYS > < ATT.ETR > sind nach einem überraschend guten Quartalsergebnis im vorbörslichen Handel um 2,30 Prozent auf 14,65 Dollar gestiegen. Der Gewinn im zweiten Quartal brach zwar im Jahresvergleich von 0,68 auf 0,14 Dollar je Aktie ein, lag aber deutlich über den Analystenerwartungen.

Aktien der weltgrößten Fastfood-Kette Mcdonald's < MCD.NYS > < MDO.FSE > legten im vorbörslichen Handel um 0,58 Prozent auf 27,82 Dollar zu, nachdem der Konzern im zweiten Quartal bei Umsatz und Gewinn deutlich zugelegt hat. Der Umsatz erhöhte sich um 10 Prozent auf 4,7 Milliarden Dollar. Der Überschuss stieg von 37 Cent je Aktie vor einem Jahr auf 47 Cent je Aktie. Damit traf das Unternehmen exakt die Durchschnittsschätzung der Analysten.

Nach unten dürfte das Börsenbarometer für die Aktien des Baumaschinen-Herstellers Caterpillar < CAT.NYS > < Cat1.ETR > zeigen, der im zweiten Quartal die Gewinnerwartungen der Analysten verfehlte. Die Aktie brach vorbörslich um 5,13 Prozent auf 3,95 Dollar ein.

Am Mittwoch hatte der Wall-Street-Leitindex Dow Jones < Indu.IND > den Handel um 1,01 Prozent schwächer bei 10.046,13 Punkten beendet. Der S & P 500 < INX.IND > war bei 1.093,88 Zählern um 1,33 Prozent leichter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%