Archiv
Aktien New York Ausblick: Kaum verändert erwartet - Mylan im Fokus

(dpa-AFX) NEW York - Die amerikanischen Standardwerte starten am Montag voraussichtlich unverändert und können sich damit nicht von den Kursverlusten der Vorwoche erholen. Händler verwiesen auf anhaltende Sorgen über die Gewinnentwicklung börsennotierter Unternehmen. Investoren würden vor neuen Anlageentscheidungen weitere Quartalsbilanzen abwarten.

(dpa-AFX) NEW York - Die amerikanischen Standardwerte starten am Montag voraussichtlich unverändert und können sich damit nicht von den Kursverlusten der Vorwoche erholen. Händler verwiesen auf anhaltende Sorgen über die Gewinnentwicklung börsennotierter Unternehmen. Investoren würden vor neuen Anlageentscheidungen weitere Quartalsbilanzen abwarten.

Im Mittelpunkt des frühen Handels dürften die Aktien des größten amerikanischen Generika-Pharmaunternehmens Mylan Laboratories < MYL.NYS > < MYL.ETR > stehen, das die US-Pharmafirma King Pharmaceuticals im Zuge eines Aktientauschs für rund vier Milliarden Dollar (3,3 Mrd Euro) übernimmt. Mylan bringt es nach dem King-Kauf auf einen Umsatz von rund drei Milliarden Dollar. Mylan erwirbt mit King eine Pharmafirma mit Markenprodukten. Hauptprodukt ist Altace, ein Blutdruck-Medikament mit einem Jahresumsatz von rund 450 Millionen Dollar.

Ebenfalls im Fokus dürften die Anteilsscheine des Finanzdienstleisters American Express < AXP.NYS > < Aec1.FSE > stehen. Der Konzern veröffentlicht nach Börsenschluss seine Bilanz für das zweite Quartal.

Bereits vor Börsenstart überraschte der Papierkonzern International Paper < IP.NYS > < INP.ETR > mit einem unerwartet hohen Quartalsgewinn. Er lag mit 40 Cent je Aktie über der durchschnittlichen Analystenerwartung von 38 Cent.

Auch der Telekomkonzern Bellsouth Corp. < BLS.NYS > < BLS.FSE > hat seinen Gewinn im zweiten Quartal überraschend deutlich gesteigert. Je Aktie betrug der Gewinn 0,51 Dollar und lag damit leicht über den Erwartungen der Analysten, die mit 0,50 Dollar gerechnet hatten.

Am Freitag hatte der Leitindex Dow Jones < Indu.IND > 0,88 Prozent auf 9.962,22 Punkte verloren. Der marktbreitere S & P 500 < INX.IND > schloss bei 1.086,20 Zählern um 0,97 Prozent schwächer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%