Archiv
Aktien New York Ausblick: Knapp behauptet - Handelsbilanz; Warten auf Fed

Belastet von schlechter als erwartet ausgefallenen Konjunkturdaten werden amerikanische Standardwerte am Dienstag zur Eröffnung knapp behauptet erwartet. Knapp eine Stunde vor dem Start lag der Future auf den S & P-500-Index mit minus 0,16 Prozent bei 1 200,60 Punkten.

dpa-afx NEW YORK. Belastet von schlechter als erwartet ausgefallenen Konjunkturdaten werden amerikanische Standardwerte am Dienstag zur Eröffnung knapp behauptet erwartet. Knapp eine Stunde vor dem Start lag der Future auf den S & P-500-Index mit minus 0,16 Prozent bei 1 200,60 Punkten.

Die ersten Konjunkturdaten hätten den Aktien-Futures am Nachmittag einen leichten Dämpfer verpasst, sagten Börsianer. Das Handelsbilanzdefizit ist im Oktober um 8,9 Prozent auf 55,5 Mrd. Dollar und damit auf ein neues Rekordniveau gestiegen. Von CBS Marketwatch befragte Volkswirte hatten im Durchschnitt mit 52,8 Mrd. Dollar gerechnet. Vor der Zinsentscheidung der US-Notenbank am Abend dürften sich die Anleger jedoch zurück halten. Vom leicht steigenden Ölpreis oder dem Devisenmarkt kämen keine neuen Impulse.

Chevron Texaco stehen im Fokus. Der US-Ölkonzern will im kommenden Jahr mehr investieren als 2004. Inklusive der Ausgaben bei Töchtern seien Anlageinvestitionen von rund zehn Mrd. Dollar geplant. Für 2004 schätzt Chevron Texaco das Investitionsvolumen auf 8,5 Mrd. Dollar.

General-Motors-Aktien (GM) könnten von Verhandlungen mit Fiat über die Zukunft der angeschlagenen Fiat-Autosparte bewegt werden. Hauptpunkt ist eine Verkaufsoption, die es dem italienischen Autobauer auf eigenen Wunsch erlauben würde, seine Autosparte an GM zu verkaufen. GM zufolge ist die Option wegen einer Kapitalerhöhung ungültig.

Boeing hat seine Quartalsdividende um 25 Prozent auf 25 Cent je Aktie und damit zum zweiten Mal in diesem Jahr angehoben. Dies teilte der Flugzeughersteller am Montagabend mit. Pepsico wird von General Mills deren 40,5 Prozent-Anteil an Snack Ventures Europe für 750 Mill. Dollar (rund 563 Mill. Euro) kaufen. Pepsico werde nun 100 Prozent an dem ehemaligen Joint Venture mit General Mills halten. Weiterhin wurde bekannt, dass American Express und die Citibank bei Kreditkarten zusammenarbeiten. Amex wird demnach in seinem weltweiten Filialnetz eine von der Citibank herausgegebene Kreditkarte akzeptieren.

Die amerikanischen Standardwerteindizes hatten am Vortag dank starker Konjunkturdaten nahe ihrer Tages- und Neun-Monats-Hochs fest geschlossen: Der Dow-Jones-Index verlor 0,09 Prozent auf 10 543,22 Zähler, der breiter gefasste S & P 500 sank um 0,10 Prozent auf 1 188,00 Punkte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%