Archiv
Aktien New York Ausblick: Leichter - Techwerte nach Intel zumeist unter DruckDPA-Datum: 2004-07-14 14:57:55

(dpa-AFX) NEW York - Belastet von einem negativ aufgenommenen Intel-Bericht wird die Wall Street am Mittwoch zum Start mit Kursverlusten erwartet. Rund 45 Minuten vor Handelsbeginn wurde der Future auf den S & P-500-Index < INX.IND > mit minus 6,50 Punkten bei 1.107,70 Punkten gehandelt. Die schwächer als erwarteten Konjunkturdaten brachten Händlern zufolge den Markt zusätzlich unter Druck. Vor allem hätten die Einzelhandelsumsätze mit minus 1,1 Prozent zum Vormonat enttäuscht.

(dpa-AFX) NEW York - Belastet von einem negativ aufgenommenen Intel-Bericht wird die Wall Street am Mittwoch zum Start mit Kursverlusten erwartet. Rund 45 Minuten vor Handelsbeginn wurde der Future auf den S & P-500-Index < INX.IND > mit minus 6,50 Punkten bei 1.107,70 Punkten gehandelt. Die schwächer als erwarteten Konjunkturdaten brachten Händlern zufolge den Markt zusätzlich unter Druck. Vor allem hätten die Einzelhandelsumsätze mit minus 1,1 Prozent zum Vormonat enttäuscht.

Intel-Aktien < Intc.NAS > < INL.FSE > stehen Händlern zufolge nach ihren Zahlen im Blick. Vorbörslich seien die Aktien vor allem wegen des enttäuschenden Ausblicks und dem gesenkten Bruttomargen-Ziel unter Druck geraten, hieß es.

Aktien der Bank of America < BAC.NYS > < NCB.FSE > stemmten sich nach Zahlen vorbörslich gegen den negativen Markttrend. Die drittgrößte US-Bank habe mit 1,86 Dollar Gewinn je Aktie die Marktprognose von 1,74 Dollar übertroffen, sagten Händler. Das gute Ergebnis resultiere zum einen aus dem Bereich der Kundenbanken, positiv habe auch die Übernahme der Fleetboston Financial gewirkt.

Mcdonald's-Aktien < MCD.NYS > < MDO.FSE > tendierten im vorbörslichen Handel ebenfalls positiv. Die weltgrößte Schnellrestaurant-Kette rechnet dank guter Geschäfte in den USA im zweiten Quartal mit einem Gewinn über den Prognosen.

Amerikanische Standardwerte waren am Dienstag freundlich aus dem Handel gegangen - erst nachbörslich enttäuschte der Intel-Bericht: Der Dow-Jones-Index < Indu.IND > legte um 0,09 Prozent auf 10.247,59 Punkte zu, der S & P 500 < INX.IND > gewann 0,07 Prozent auf 1.115,14 Zähler. In Asien schlossen die Börsen am Morgen deutlich im Minus. In Europa war die Tendenz schwach.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%