Archiv
Aktien New York Ausblick: Schwächer - Konjunkturdaten im Fokus

Die US-Börsen werden am Donnerstag voraussichtlich schwächer in den Handel starten. Händler machten dafür den sich weiter auf hohem Niveau befindlichen Ölpreis verantwortlich. Auch der hohe Stahlpreis würde so manches Unternehmen belasten, sagten sie. Im Fokus stehen an diesem Tag vor allem aber neue Konjunkturdaten.

dpa-afx NEW YORK. Die US-Börsen werden am Donnerstag voraussichtlich schwächer in den Handel starten. Händler machten dafür den sich weiter auf hohem Niveau befindlichen Ölpreis verantwortlich. Auch der hohe Stahlpreis würde so manches Unternehmen belasten, sagten sie. Im Fokus stehen an diesem Tag vor allem aber neue Konjunkturdaten.

Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sind in der zurückliegenden Woche um 14 000 auf 350 000 gestiegen. Eine halbe Stunde nach Handelsstart werden die Frühindikatoren und der Chicago Fed Index vom August bekannt gegeben. Später im Handelsverlauf wird das Sitzungsprotokoll des Fomc vom 10. August veröffentlicht.

Quartalsbilanzen werden an diesem Tag nicht erwartet. Dafür gibt es jedoch einige Umstufungen: So hat die Deutsche Bank Exxon Mobil Corp. von "Buy" auf "Hold" gesenkt und zugleich den Ölsektor auf "In-Line" abgestuft. AT & T Corp. wurden in die Bewertungsliste von Prudential aufgenommen und mit "Neutral" eingestuft.

Der US-Autobauer General Motors (GM) hat mit seinem russischen Partner Awtowas (Lada) die Serienfertigung eines zweiten Automodells aufgenommen. Im Lada-Werk in Togliatti an der Wolga lief am Donnerstag der erste Personenwagen Chevrolet Viva vom Band, der technisch weitgehend dem Opel Astra entspricht.

Am Mittwoch hatten unerwartet schwache Quartalszahlen von Morgan Stanley Dean Witter und ein sich der 50-Dollar-Marke nähernder Ölpreis die US-Börsen auf ein Vierwochentief gedrückt: Bis Handelsschluss büßte der Dow Jones Industrial Average 1,33 % auf 10 109,18 Punkte ein, während der S & P-500-Index 1,39 % auf 1 113,56 Zähler nachgab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%