Archiv
Aktien New York Ausblick: Unverändert erwartet - Microsoft im Blick

Die US-Börsen werden am Freitag voraussichtlich nahezu unverändert in den Handel starten. Darauf weisen die Futures hin.

dpa-afx NEW YORK. Die US-Börsen werden am Freitag voraussichtlich nahezu unverändert in den Handel starten. Darauf weisen die Futures hin. Tags zuvor hatte sich die Leitbörse Dow Jones von ihren Verlusten im Tagesverlauf weitgehend erholt und knapp behauptet mit minus 0,21 Prozent auf 9 865,76 Punkten geschlossen. Der S & P-100-Index ging mit minus 0,10 Prozent bei 531,26 Punkten fast auf Vortagesniveau aus dem Handel.

Im Fokus werden vor dem Wochenende die Papiere des weltgrößten Softwareherstellers Microsoft stehen, die vorbörslich um 1,44 Prozent auf 28,15 Dollar nachgaben. Microsoft verfehlte beim Quartalsgewinn und mit seinem Ausblick auf das laufende Geschäft die Markterwartungen. Wie das Unternehmen am Donnerstagabend mitteilte, belief sich das Ergebnis je Aktie (EPS) vor Sonderposten auf 27 US-Cent. Die von Thomson First Call befragten Analysten hatten im Schnitt mit 30 Cent gerechnet. Auch beim Ausblick blieb Microsoft hinter den Expertenerwartungen zurück.

Wie der Industriekonzern General Electric (GE) am Donnerstag nachbörslich mitteilte, hat er einen Auftrag zur Lieferung von Triebwerksteilen für die US-Streitkräfte in Höhe von 444,9 Mill. Dollar erhalten. Die Lieferung soll bis zum 30. Juli 2005 abgeschlossen sein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%