Archiv
Aktien New York Ausblick: Verluste vor Zinsentscheidung erwartet

Die bescheidene Aufwärtsbewegung an der New Yorker Börse vom Vortag wird sich am Dienstag voraussichtlich umkehren. Die Futures für den vorbörslichen Handel an der Nyse legten rund eine Stunde vor Handelsbeginn frühe Verluste nahe.

dpa-afx NEW YORK. Die bescheidene Aufwärtsbewegung an der New Yorker Börse vom Vortag wird sich am Dienstag voraussichtlich umkehren. Die Futures für den vorbörslichen Handel an der Nyse legten rund eine Stunde vor Handelsbeginn frühe Verluste nahe. Allerdings dürfte die Schwankungsbreite insgesamt gering bleiben, sagten Händler. Der Future auf den S & P-500-Index sank zuletzt um 0,2 Prozent auf 1 116,30 Punkte.

Mit Spannung erwarten die Anleger auf das Ergebnis der Fomc-Sitzung, das am Mittwochabend erwartet wird. Dann wird die US-Notenbank nach Einschätzung der meisten Volkswirte ihren Leitzins um weitere 0,25 Prozentpunkte erhöhen. Damit würde der Leitzins (Federal Fund Rate) in den USA auf 2,00 Prozent steigen und damit das Niveau der EZB erreichen. Auch die Aussagen der Währungshüter zur US-Konjunktur dürften das Interesse auf sich ziehen.

Hingegen bleibt es auf Seiten der Unternehmen vergleichsweise ruhig. So erhöhte die UBS ihre Anlageempfehlung für die Aktie des Braukonzerns Adolph Coors von "Neutral" auf "Buy" und erhöhte das Kursziel auf 82 Dollar - vornehmlich wegen der historisch niedrigen Bewertung im Vergleich zum schärfsten Konkurrenten Anheuser-Busch .

Am Vorabend hatte der Dow Jones um 0,04 Prozent über dem Vortagesschluss bei 10 391,31 Punkten geschlossen. Der breiter gefasste S & P-500 fiel um 0,11 Prozent auf 1 164,88 Punkte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%