Archiv
Aktien New York: Behauptet - Hoher Ölpreis stärkt Konjunktursorgen

Belastet von der anhaltenden Rekordjagd des Ölpreises sind die Aktien in New York am Freitag behauptet gestartet. Der Dow Jones legte im frühen Handel 0,04 % auf 10 045,19 Punkte zu. Der breiter gefasste S & P 500 kletterte um 0,14 % auf 1 092,79 Zähler.

dpa-afx NEW YORK. Belastet von der anhaltenden Rekordjagd des Ölpreises sind die Aktien in New York am Freitag behauptet gestartet. Der Dow Jones legte im frühen Handel 0,04 % auf 10 045,19 Punkte zu. Der breiter gefasste S & P 500 kletterte um 0,14 % auf 1 092,79 Zähler.

Der Preis für ein Barrel (159 Liter) Rohöl zur Lieferung im September stieg an der US-Warenterminbörse Nymex am letzten Handelstag des Futures auf den neuen Rekordwert von 49,35 $. Der hohe Ölpreis verdunkle die Aussichten auf das zukünftige Wirtschaftswachstum, sagten Händler.

Bester Wert im Dow Jones war erneut Hewlett-Packard . Die Aktien kletterten nach zwei Tagen mit deutlichen Kursgewinnen um weitere 1,86 % auf 18,04 $. Gap legten trotz einer Abstufung um 1,74 % auf 20,50 $ zu. Jeffries & Co. hatte das Papier nach einem unter den Erwartungen liegenden Quartalsumsatz von "Buy" auf "Hold" heruntergestuft und 18 bis 22 $ als Kursziel genannt.

Am Ende der Kurstabelle standen General Motors (GM) mit einem Abschlag von 1,78 % auf 40,80 $. Dem "Wall Street Journal" zufolge haben einige führende amerikanische Autohändler ihre Bestellungen beim weltgrößten Autobauer reduziert. Der Konzern dementierte den Bericht und kündigte an, seine Rabattpolitik weiter "aggressiv" zu betreiben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%