Archiv
Aktien New York: Dow Jones, S & P setzen Talfahrt fort - Daten belasten

(dpa-AFX) NEW York - Die Indizes für amerikanische Standardwerte < Indu.IND > haben am Donnerstag nahtlos an die Vortagesverluste angeknüpft. Dabei unterschritt der Dow Jones bereits in der ersten Handelsstunde die Marke von 10.000 Punkten, die er zuletzt am 25. Mai überstiegen hatte. Investoren äußerten sich besorgt über die Gewinnentwicklung im zweiten Halbjahr und realisierten weiter ihre Kursgewinne, hieß es.

(dpa-AFX) NEW York - Die Indizes für amerikanische Standardwerte < Indu.IND > haben am Donnerstag nahtlos an die Vortagesverluste angeknüpft. Dabei unterschritt der Dow Jones bereits in der ersten Handelsstunde die Marke von 10.000 Punkten, die er zuletzt am 25. Mai überstiegen hatte. Investoren äußerten sich besorgt über die Gewinnentwicklung im zweiten Halbjahr und realisierten weiter ihre Kursgewinne, hieß es.

Der Dow Jones < Indu.IND > wurde zuletzt um 0,45 Prozent schwächer bei 10.000,13 Punkten gehandelt. Der S & P 500 < INX.IND > war bei 1.090,31 Zählern um 0,33 Prozent leichter. Die Konjunkturdaten fielen uneinheitlich aus. Während die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe im Vierwochendurchschnitt deutlicher als erwartet fiel, sanken die so genannten "Leading Indicators" unerwartet stark, was die Abwärtsbewegung an den Märkten spürbar verstärkte.

Aktien des US-Telekomkonzerns AT & T < T.NYS > < ATT.ETR > gaben ungeachtet eines überraschend guten Quartalsergebnisses um 3,07 Prozent auf 13,89 Dollar nach. Der Gewinn im zweiten Quartal brach zwar im Jahresvergleich von 0,68 auf 0,14 Dollar je Aktie ein, lag damit aber deutlich über den Analystenerwartungen.

Aktien der weltgrößten Fastfood-Kette Mcdonald's < MCD.NYS > < MDO.FSE > gaben um 0,17 Prozent auf 27,49 Dollar nach, nachdem der Konzern im zweiten Quartal bei Umsatz und Gewinn deutlich zugelegt hat. Der Umsatz erhöhte sich um 10 Prozent auf 4,7 Milliarden Dollar. Der Überschuss stieg von 37 Cent je Aktie vor einem Jahr auf 47 Cent je Aktie. Damit traf das Unternehmen exakt die Durchschnittsschätzung der Analysten.

Auch die Aktien des Baumaschinen-Herstellers Caterpillar < CAT.NYS > < Cat1.ETR > gaben kräftig nach. Das Unternehmen hatte im zweiten Quartal die Gewinnerwartungen der Analysten verfehlt. Die Aktie brach um 4,47 Prozent auf 73,51 Dollar ein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%