Archiv
Aktien New York: Etwas fester - Großer Verfallstag

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Standardwerte haben sich am Freitag bei regemHandel gut behauptet. "Wegen des dreifachen Verfallstages sind die Umsätzehoch", sagte ein Händler. Der Dow-Jones-Index konnte die kleinenVerluste zu Handelsbeginn ausgleichen und etwas zulegen. Der Index stieg um 0,52Prozent auf 10.431,46 Punkte. Für den S&P 500 ging es um 0,54 Prozentauf 1.138,19 Zähler nach oben.

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Standardwerte haben sich am Freitag bei regemHandel gut behauptet. "Wegen des dreifachen Verfallstages sind die Umsätzehoch", sagte ein Händler. Der Dow-Jones-Index konnte die kleinenVerluste zu Handelsbeginn ausgleichen und etwas zulegen. Der Index stieg um 0,52Prozent auf 10.431,46 Punkte. Für den S&P 500 ging es um 0,54 Prozentauf 1.138,19 Zähler nach oben.

Der große Verfallstag am Terminmarkt - das "Triple Witching" - stehtHändlern zufolge im Fokus. Der Verfall von Optionen auf Aktien, Index-Optionenund Index-Futures sorgt oft für erhöhte Kursschwankungen.

Nach einem negativen Analystenkommentar verloren Motorola-Aktien um 1,99 Prozent auf 17,73 Dollar. Morgan Stanley hatte den Titel auf"Equal-Weight" abgestuft.

Auf den Umbau des Europageschäfts reagierten die Titel von General Motors kaum. Die Titel stiegen um 0,19 Prozent auf 47,86 Dollar. DerAutobauer wird die drei europäischen Marken Opel, Vauxhall und Saab künftig derGM Europe mit Sitz in Zürich unterstellen. Wie erwartet wird im Rahmen desUmbaus der bisherige Opel-Chef Carl-Peter Forster neuer Präsident von GM Europe.

Für die Titel von Metro-Goldwyn-Mayer ging es um 1,48Prozent auf 12,35 Dollar nach oben. Das Unternehmen soll einem Bericht von "USAToday" zufolge für 5 Milliarden Dollar von einem Konsortium unter der Führungvon Sony übernommen werden - das wären 13 Dollar je Aktie des Hollywood-Studios.

Auch SBC Communications konnten um 1,02 Prozent auf24,79 Dollar zulegen. Der regionale Telekomdienstleister hat die Hälfte seinerindirekten Beteiligung an der südafrikanischen Telkom SA an eine Gruppeinternationaler Inbestoren verkauft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%