Archiv
Aktien New York: Etwas schwächer - Dow-Jones-Index rutscht unter 10 000 Punkte

Mit der Preisentwicklung an den Rohstoffmärkten weiter im Blick haben die US-Standardwerte ihre Kursverluste am Mittwoch im Verlauf ausgeweitet. Der Dow-Jones-Index verlor gegen 19.45 Uhr 0,88 Prozent auf 9 988,76 Punkte und rutschte damit erstmals seit dem 28.

dpa-afx NEW YORK. Mit der Preisentwicklung an den Rohstoffmärkten weiter im Blick haben die US-Standardwerte ihre Kursverluste am Mittwoch im Verlauf ausgeweitet. Der Dow-Jones-Index verlor gegen 19.45 Uhr 0,88 Prozent auf 9 988,76 Punkte und rutschte damit erstmals seit dem 28. September wieder unter die 10 000-Punkte-Marke. Der breiter gefasste S & P-500-Index fiel um 0,84 Prozent auf 1 112,41 Zähler. Händler verwiesen auf den wieder ins Plus drehenden Ölpreis als einen entscheidenden Belastungsfaktor.

Größter Kursverlierer im Dow Jones waren Alcoa-Aktien mit minus 3,95 Prozent auf 31,88 Dollar. Händler verwiesen auf die allgemeine Kursschwäche bei Metall- und Minenwerten wegen fallender Preise für Edel- und Basismetalle. Zudem kursierten Gerüchte um Ermittlungen wegen Preisabsprachen zwischen Alcoa, Arcelor und Thyssen-Krupp.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%