Archiv
Aktien New York: Etwas schwächer trotz positiver Quartalsergebnisse

Ungeachtet einer Reihe ordentlicher Quartalsergebnisse haben die US-amerikanischen Standardwerte ihren Aufwärtstrend am Mittwoch beendet.

dpa-afx NEW YORK. Ungeachtet einer Reihe ordentlicher Quartalsergebnisse haben die US-amerikanischen Standardwerte ihren Aufwärtstrend am Mittwoch beendet. Belastend könnten sich Händlern zufolge Konjunkturdaten ausgewirkt haben: Das US-Handelsministerium teilte mit, die Industrieunternehmen hätten im September 0,2 Prozent mehr Aufträge für langlebige erhalten als im Vormonat. Analysten hatten mit mehr gerechnet.

Der US-Leitindex Dow Jones sank um 0,25 Prozent auf 9 864,22 Punkte. Der S & P-500-Index gab um 0,11 Prozent zu und wurde zuletzt mit 1 109,87 Punkten notiert.

Aktien des US-Konsumgüterkonzerns Procter & Gamble fielen trotz positiv bewerteter Geschäftszahlen. Das Unternehmen hatte im ersten Quartal des Geschäftsjahres 0,73 Dollar Gewinn je Aktie ausgewiesen und damit die von First Call/Thomson Financial ermittelte Durchschnittsprognose um einen Cent übertroffen. Auch der Umsatz habe leicht über den Markterwartungen gelegen, sagten Händler. Die Aktie sank ungeachtet dessen um 2,59 Prozent auf 51,83 Dollar und lag am Ende des Dow Jones 30.

Johnson & Johnson verzeichneten trotz guter Unternehmensnachrichten Verluste. Die Aktie gab um 0,30 Prozent auf 57,06 Dollar nach. Zuvor hatte die Pharmaufsicht FDA ein Bandscheiben-Implantat zugelassen. Eigentlich sollte der Wert davon profitieren, sagten Händler.

Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern Boeing übertraf im dritten Quartal bei Umsatz und Gewinn die Markterwartung. Zudem hob das Unternehmen die Gewinnerwartung für 2004 an. Die Aktie legte um 0,54 Prozent auf 50,25 Dollar zu.

Dupont-Aktien profitierten nach den Vortagesverlusten von einem Analystenkommentar. Sie standen mit einem Plus von 1,26 Prozent auf 41,92 Dollar an der Spitze des Dow Jones 30. CSFB hatte Dupont von "Underperform" auf "Neutral" erhöht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%