Archiv
Aktien New York: Fester - Nachgebender Ölpreis und Kursgewinne bei Home Depot

NEW YORK (dpa-AFX) - Der nachgebende Ölpreis und starke Kursgewinne bei derAktie der größten US-Baumarktkette Home Depot haben am Dienstag denUS-Standardwerten nach den Vortagesverlusten zu Kursgewinnen verholfen. Der DowJones Index legte im frühen Handel um 0,63 Prozent auf 9.969,14Punkte zu. Der S&P-500-Index stieg um 0,77 Prozent auf 1.092,43Punkte.

Händler führten die Kursgewinne überwiegend auf den nachgebenden Ölpreiszurück. Die Anschläge im Irak und in der Türkei hatten am Montag den Ölpreiszunächst auf ein neues 13-Jahres-Hoch getrieben. Zudem hätten sich dieAktienmärkte in Europa und Asien stabilisiert, sagte ein Händler. Die Zahl derBaubeginne im April in den USA hätte hingegen kaum Interesse auf sich gezogen.

An die Spitze des Dow-Jones-Index setzte sich mit einem Plus von 2,66Prozent auf 34,36 US-Dollar die Aktie von Home Depot . Diegrößte US-Baumarktkette hat nach einem besser als erwartet ausgefallenenErgebnis im ersten Quartal ihre Gesamtjahresprognose angehoben. Zu den wenigenVerlierern zählten Titel von Exxon Mobil , die 0,44 Prozentauf 42,86 US-Dollar verloren.

Im Zentrum des Interesses stand auch der kanadische Aluminiumkonzern Alcan . Das Unternehmen will sein Geschäft mit gewalztemAluminium in eine neue Gesellschaft ausgliedern. Das neue Unternehmen werdesowohl beim Produktionsvolumen als auch beim Umsatz das größte weltweit sein,teilte Alcan mit. Der Titel legte um 0,82 Prozent auf 37,07 US-Dollar zu.

Deutliche Kursgewinne verzeichnete die Aktie von Lucent Technologies . Sie verteuerte sich um 3,23 Prozent auf 3,20 US-Dollar. DerTelekomausrüster zahlt in einem Bilanzbetrugsvergleich mit der amerikanischenWertpapier- und Börsenkommission SEC 25 Millionen Dollar (21 Mio Euro).

Von einem Großauftrag konnte die Boeing-Aktie profitierenund zog um 1,01 Prozent auf 43,14 US-Dollar an. Der US-Flugzeugbauer hat von derbrasilianischen Fluggesellschaft GOL Linhas Aereas einen Auftrag über dieLieferung von bis zu 43 Flugzeugen der Baureihe 737-800 erhalten. DerListenpreis liegt bei etwa 2,7 Milliarden Dollar.

Nach der Bekanntgabe von Geschäftszahlen fielen die Papiere der AgilentTechnologies um 1,53 Prozent auf 25,13 US-Dollar. Der amerikanischeHersteller von Mess- und Testtechnik hatte am Montag nach Börsenschluss Zahlenfür das zweite Quartal vorgelegt und dank einer gestiegenen Nachfrage für Technologie-Produkte einen Umsatzanstieg verbucht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%