Archiv
Aktien New York: Gut behauptet - Procter & Gamble geben nach - FedEx im Plus

NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street haben die Indizes für Standardwerteam Donnerstag insgesamt das Vortagesniveau behauptet. Optimistische Prognosendes Konsumgüterkonzerns Procter & Gamble hätten die Stimmung etwas verbessert,sagten Händler. Der Dow Jones Industrial Average (DJIA) stieg um 0,20Prozent auf 10.389,17 Punkte. Der S&P-100-Index gewann 0,15 Prozentauf 553,25 Punkte.

NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street haben die Indizes für Standardwerteam Donnerstag insgesamt das Vortagesniveau behauptet. Optimistische Prognosendes Konsumgüterkonzerns Procter & Gamble hätten die Stimmung etwas verbessert,sagten Händler. Der Dow Jones Industrial Average (DJIA) stieg um 0,20Prozent auf 10.389,17 Punkte. Der S&P-100-Index gewann 0,15 Prozentauf 553,25 Punkte.

Hingegen fielen die Konjunkturdaten des Tages weniger freundlich aus. Sokletterte die Zahl der wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe um 12.000auf 352.000. Im aussagekräftigeren Vierwochendurchschnitt stieg die Zahl derErstanträge um 4.750 auf ein Sieben-Wochen-Hoch von 346.00.

Die Umsätze blieben am letzten Tag der verkürzten Handelswocheunterdurchschnittlich. Am Freitag sind die Märkte wegen derTrauerfeierlichkeiten für den verstorbenen ehemaligen US-Präsidenten RonaldReagan geschlossen.

Der Fokus der Anleger lag auf den Aktien von Procter & Gamble , die um ein Prozent auf 109,76 Dollar nachgaben. Der Konzern äußertesich unterdessen mit den gestiegenen Gewinnerwartungen der Analysten für dasvierte Geschäftsquartal zufrieden.

Der Flugzeug- und Rüstungskonzern Boeing meldete vor Börsenstart denAbschluss eines Geschäfts mit einem chinesischen Zulieferer im Wert von mehrerenhundert Millionen Dollar. Boeing erhofft sich aus ChinaBestellungen für sein neues Passagierflugzeug 7E7. Die Aktie reagierte kaum undgab um 0,13 Prozent nach auf 48,54 Dollar.

Die Aktien der weltgrößten Baumarktkette Home Depot gewannen unterdessen ungeachtet einer großen Rückrufaktion. Sie stiegen um 0,19Prozent auf 35,63 Dollar. Das Unternehmen hat 2,2 Millionen Ventilatoren wegenProblemen am Stromkabel zurückgerufen.

Freundlich entwickelte sich auch der Aktienkurs des Logistikkonzerns FedEx . Das Unternehmen erwartet dank einer verstärkten Nachfragenach seinen Dienstleistungen für das vierte Geschäftsquartal eine deutlicheGewinnsteigerung. Unter Ausklammerung von Umstrukturierungskosten werde derGewinn je Aktie bei 1,37 Dollar erwartet. Bisher war das Unternehmen auf dieserBasis von einem Wert zwischen 1,20 und 1,30 Dollar ausgegangen. Die Aktie gewann0,32 Prozent auf 76,32 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%