Archiv
Aktien New York: Knapp behauptet - Hoher Ölpreis belastet weiterhin

(dpa-AFX) NEW York - Belastet von der anhaltenden Rekordjagd beim Ölpreis sind die Aktien in New York erneut knapp behauptet gestartet. Der Dow Jones < Indu.IND > verlor im frühen Handel 0,34 Prozent auf 10.085,72 Punkte, der breiter gefasste S & P 500 < INX.IND > gab 0,38 Prozent auf 1.05,48 Zähler ab.

(dpa-AFX) NEW York - Belastet von der anhaltenden Rekordjagd beim Ölpreis sind die Aktien in New York erneut knapp behauptet gestartet. Der Dow Jones < Indu.IND > verlor im frühen Handel 0,34 Prozent auf 10.085,72 Punkte, der breiter gefasste S & P 500 < INX.IND > gab 0,38 Prozent auf 1.05,48 Zähler ab.

Händlern zufolge kann sich der Markt angesichts der sonst eher dünnen Nachrichtenlage voll auf den Ölpreis konzentrieren. Zudem belaste eine relative Schwäche der Technologiewerte. In Asien war der Preis für Rohöl zur Septemberauslieferung im elektronischen Handel des New Yorker Warenterminmarktes Nymex in der Spitze auf 44,28 US-Dollar je Barrel (159 Liter) gestiegen. Das war der höchste Preis seit Beginn des Terminhandels im Jahr 1983. Damit übertraf der Ölpreis seine erst am Vortag erreichte alte Rekordmarke um vier Cent.

Caterpillar < CAT.NYS > < Cat1.ETR > gehörte mit einem Plus von 0,11 Prozent auf 71,76 US-Dollar zu den wenigen Gewinnern im Dow Jones. UBS hatte das Papier des Baumaschinenherstellers zum Kauf empfohlen mit einem Kursziel von 85 Dollar. Stärkster Wert war Procter & Gamble < PG.NYS > < PRG.FSE > . Die Aktie gewann 0,52 Prozent auf 53,94 Dollar.

Honeywell International < HON.NYS > < ALD.ETR > markierte mit einem Minus von 2,43 Prozent auf 36,10 Dollar das untere Ende des Kurszettels. UBS hatte die Aktie von "Neutral" auf "Reduce" gesenkt und das Kursziel mit 33 Dollar angegeben. Sehr schwach entwickelte sich auch Mcdonald's < MCD.NYS > < MDO.FSE > . Das Papier verlor 2,31 Prozent auf 26,62 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%