Archiv
Aktien New York: Knapp behauptet - Hoher Ölpreis belastetDPA-Datum: 2004-07-06 17:19:40

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach einem verlängerten Wochenende haben die US-Standardwerte am Dienstag überwiegend an Wert verloren. Händler verwiesen auf den hohen Ölpreis und neuerliche Anschläge im Irak. Der Dow Jones < INDU.IND > verlor 0,29 Prozent auf 10.252,97 Punkte. Der breiter gefasste S & P-500-Index < INX.IND > gab um 0,44 Prozent auf 1.120,41 Zähler nach.

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach einem verlängerten Wochenende haben die US-Standardwerte am Dienstag überwiegend an Wert verloren. Händler verwiesen auf den hohen Ölpreis und neuerliche Anschläge im Irak. Der Dow Jones < INDU.IND > verlor 0,29 Prozent auf 10.252,97 Punkte. Der breiter gefasste S & P-500-Index < INX.IND > gab um 0,44 Prozent auf 1.120,41 Zähler nach.

Mit den Zahlen des Aluminiumherstellers Alcoa startet am morgigen Mittwoch die Quartalsberichterstattung in den USA. Alcoa-Aktien < AA.NYS > < ALU.ETR > gewannen 0,47 Prozent auf 32,34 Dollar. Im zweiten Quartal dürfte der Konzern wegen gestiegener Aluminiumpreise deutlich mehr verdient haben. Analysten erwarten im Schnitt ein Ergebnis je Aktie (EPS) von 48 Cent, verglichen mit 27 Cent vor einem Jahr. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) wird demnach von 794 Millionen auf 1,096 Milliarden Dollar steigen.

Nach einer Prognosesenkung von Conexant Systems < CNXT.NAS > < CXN.FSE > und einem negativen Kommentar von Lehman Brothers zur Chipbranche standen Halbleiterwerte im Minus. So verloren AMD-Titel < AMD.NYS > < AMD.FSE > 2,10 Prozent auf 14,95 Dollar. Die Papiere von Texas Instruments < TXN.NYS > < TII.FSE > sanken um 2,52 Prozent auf 22,44 Dollar. Analog Devices < ADI.NYS > < ANL.ETR > gaben um 2,55 Prozent auf 43,12 Dollar nach.

Dagegen stieg die Aktie von Boeing < BA.NYS > < BCO.ETR > nach einer Hochstufung um 0,32 Prozent auf 49,68 Dollar. Die Experten von Wachovia Securities hatten den Titel auf "Marketperform" angehoben. Sie begründeten den Schritt mit den ihrer Ansicht nach "verbesserten Aussichten für die langfristige Geschäftsentwicklung".

Delta Air Lines < DAL.NYS > < DEL.FSE > verbilligten sich um 4,82 Prozent auf 6,51 Dollar. Die angeschlagene US-Fluggesellschaft will einem Pressebericht zufolge von ihren Piloten Zugeständnisse im Wert von jährlich mehr als einer Milliarde US-Dollar fordern. Der Vorschlag werde bei den in den kommenden Wochen anstehenden Tarifverhandlungen auf den Tisch gebracht, berichtete die Online-Ausgabe der Tageszeitung "USA Today" am Dienstag unter Berufung auf dem Vorstand nahestehende Kreise. Falls die Piloten die Gehaltskürzung akzeptierten, könne Delta damit seine Personalkosten in diesem Bereich fast halbieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%