Archiv
Aktien New York: Knapp behauptet - Investmentbanken im Fokus

NEW YORK (dpa-AFX) - Trotz positiver Unternehmensdaten ist die Wall Streetam Dienstag mit leichten Kursverlusten gestartet. Der Leitindex Dow Jones verlor bis 16.10 Uhr 0,11 Prozent auf 10.360,11 Punkte, der breitergefasste S&P-500-Index gab 0,06 Prozent auf 1.129,66 Zähler ab.

NEW YORK (dpa-AFX) - Trotz positiver Unternehmensdaten ist die Wall Streetam Dienstag mit leichten Kursverlusten gestartet. Der Leitindex Dow Jones verlor bis 16.10 Uhr 0,11 Prozent auf 10.360,11 Punkte, der breitergefasste S&P-500-Index gab 0,06 Prozent auf 1.129,66 Zähler ab.

Bei erneut dünner Nachrichtenlage hielten sich Anleger weiter zurück, sagtenHändler. Nach Anschlussverkäufen im frühen Geschäft hätten sich die Indizes aberschnell von Eröffnungsverlusten erholt und dem Vortagesstand genähert.Technische Faktoren hätten zunächst noch die Stimmung belastet, nachdem einigeAktien trotz guter Unternehmenszahlen im Minus eröffnet hätten.

Einzelhandelswerte standen im frühen Handel unter Druck, nachdem eineSammelklage gegen Wal-Mart Stores wegen sexuellerDiskriminierung akzeptiert wurde. Die Aktien rutschten im frühen Handel mitminus 1,49 Prozent auf 54,11 Dollar ans Dow-Ende, gefolgt von Home Depot mit minus 1,43 Prozent auf 35,21 Dollar. Größter Gewinnerwaren Honeywell mit plus 0,94 Prozent auf 36,60 Dollar,Intel legten 0,80 Prozent auf 27,72 Dollar zu.

Finanzwerte stehen im Blick, nachdem Morgan Stanley Dean Witter und Goldman Sachs ihre Quartalszahlen vorgelegthaben. Die Investmentbanken konnten jeweils beim Umsatz- und Gewinn besserabschneiden als von Analysten im Marktdurchschnitt erwartet. Die Aktien drehtennach anfänglichen Verlusten ins Plus: Morgan Stanley gewannen 0,70 Prozent auf51,61 Dollar, Goldman Sachs legten 0,24 Prozent auf 89,00 Dollar zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%