Archiv
Aktien New York: Knapp behauptet - Ölpreis steigt wieder

Die US-Standardwerte haben am Mittwoch in der ersten Handelsstunde Kursverluste verzeichnet. Händler verwiesen auf den steigenden Ölpreis und die jüngsten US-Konjunkturdaten, von denen gemischte Signale ausgegangen seien. Der Dow Jones Industrial Average (Djia) verlor 0,09 % auf 10 089,20 Punkte. Der S & P-500-Index gab um 0,22 % auf 1 095,22 Zähler nach.

dpa-afx NEW YORK. Die US-Standardwerte haben am Mittwoch in der ersten Handelsstunde Kursverluste verzeichnet. Händler verwiesen auf den steigenden Ölpreis und die jüngsten US-Konjunkturdaten, von denen gemischte Signale ausgegangen seien. Der Dow Jones Industrial Average (Djia) verlor 0,09 % auf 10 089,20 Punkte. Der S & P-500-Index gab um 0,22 % auf 1 095,22 Zähler nach.

Die Auftragsgänge für langlebige Güter waren im Juli um 1,7 % gestiegen. Volkswirte hatten lediglich mit einem Wachstum von 1,2 % gerechnet. Rechnet man jedoch das durch Flugzeugbestellungen bedingte 5,6-prozentige Wachstum im Segment Transport heraus, sind die Auftragseingänge nur um 0,1 % gestiegen. Die Bestellungen von Computern und anderen Elektronikprodukten sind dagegen um 3,8 % zurückgegangen.

Boeing kletterten um 2,63 % auf 52,25 $. Die Fluggesellschaft Singapore Airlines (SIA) hatte zuvor 18 Maschinen des Typs 777-300 bestellt und sich eine Option auf 13 weitere Flugzeuge des gleichen Typs einräumen lassen.

Die Aktien des weltgrößten Softwareherstellers Microsoft stiegen um 0,11 % auf 27,27 $. Die Papiere des Medienkonzerns Time Warner legten um 0,24 % auf 16,53 $ nach. Die EU-Kommission hatte zuvor angekündigt, die Akquisition von Contentguard durch die beiden Unternehmen genauer zu prüfen.

Alcoa verloren 0,63 % auf 31,37 $. Die Analysten von Prudential Financial hatten zuvor ihre Prognose für den Gewinn je Aktie des weltgrößten Aluminiumherstellers im dritten Quartal von 46 auf 38 US-Cent gesenkt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%