Archiv
Aktien New York: Knapp behauptet - US-Arbeitsmarktdaten belastenDPA-Datum: 2004-07-02 17:25:27

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach der Veröffentlichung eines enttäuschenden US-Arbeitsmarktberichts für Juni sind die amerikanischen Aktien am Freitag knapp behauptet in den Handel gestartet. Auch die fortgesetzte Reihe der Negativmeldungen aus dem Technologiebereich habe die Aktien belastet, sagten Händler. Der Dow Jones < INDU.IND > verlor bis 16.40 Uhr 0,18 Prozent auf 10.315,50 Punkte, der breiter gefasste S & P-500-Index < INX.IND > gab 0,03 Prozent auf 1.128,56 Zähler ab.

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach der Veröffentlichung eines enttäuschenden US-Arbeitsmarktberichts für Juni sind die amerikanischen Aktien am Freitag knapp behauptet in den Handel gestartet. Auch die fortgesetzte Reihe der Negativmeldungen aus dem Technologiebereich habe die Aktien belastet, sagten Händler. Der Dow Jones < INDU.IND > verlor bis 16.40 Uhr 0,18 Prozent auf 10.315,50 Punkte, der breiter gefasste S & P-500-Index < INX.IND > gab 0,03 Prozent auf 1.128,56 Zähler ab.

Die Zahl der Beschäftigten in den USA stieg im Juni deutlich schwächer als von Experten erwartet. Außerhalb der Landwirtschaft sei die Zahl um 112.000 zum Vormonat geklettert, teilte das US-Arbeitsministerium am Freitag in Washington mit. Volkswirte hatten hingegen einen Anstieg um 242.000 erwartet.

Größter Verlierer im Dow Jones war Intel Corp. < INTC.NAS > < INL.FSE > mit einem Minus von 1,96 Prozent auf 26,49 US-Dollar. Die Aktie litt unter der Gewinnwarnung des Computer-Hardware-Anbieters Maxtor < MXO.NYS > < MXT.FSE > . Das Unternehmen hatte seine Prognose für das zweite Quartal gesenkt. Auch Hewlett-Packard < HPQ.NYS > < HWP.FSE > gehörte mit einem Kursrückgang um 1,31 Prozent auf 20,31 Dollar zu den größten Verlierern im Dow.

Größter Gewinner bei den US-Standardwerten war Coca-Cola < KO.NYS > < CCC3.FSE > mit einem Zugewinn von 1,51 Prozent auf 51,12 Dollar. Auch der Einzelhändler Wal-Mart < WMT.NYS > < WMT.FSE > konnte gegen den Markttrend zulegen. Die Aktie kletterte um 0,77 Prozent auf 52,15 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%